FRAGE/ANTWORT Fallbeispiel „Was weiß man heute zu gesunder Ernährung?

Spread the love

 

Mehr als gestern.

Dieses Fallbeispiel demonstriert, wie  einem  „Mikro Nischen Thema“ wie …

Clean Eating gesund oder was?“

  • die Antworten auf diese Frage finden, die Sie anderswo nicht bekommen,
  • zur Idee für ein geldwertes Informationsprodukt ausbauen und
  • dessen Kaufbereitschaft bei interessierten Leuten testen, denen Sie gerne helfen.
  • Was funktioniert, wiederholen Sie. Immer wieder und immer wieder.

Marketing Superstar Seth Godin:

  • Starten Sie mit dem kleinstmöglichen Projekt, das Ihnen Spaß macht.
  • Für das Sie jemand bezahlen wird, weil es sein Problem löst.
  • Verlangen Sie weniger dafür, als es wert ist und mehr, als es Sie kostet.
  • Warten Sie nicht, bis Sie etwas Perfektes, Großes oder Tolles gefunden haben.


EINFÜHRUNG

Einsteiger in ein Internetgeschäft folgen beim Start häufig Empfehlungen, wie sie überall im Internet zu finden sind … Nische Keywords mit großer Nachfrage und wenig Wettbewerb aufspüren. Sie glauben dem Versprechen, so eine Nische zu finden, von der sonst niemand etwas weiß und bezahlen für eine Menge Dinge, die man ihnen als dafür erforderlich verkauft.

Das ist Bullshit, der nicht funktionieren kann, da es heute keine unbekannten oder neuen Nischen mehr gibt. Sollten Sie tatsächlich noch eine finden würden, dann vermarktet dort niemand etwas. „Keine Nachfrage, kein Geld zu verdienen“ ist mit Sicherheit der Grund dafür.


In zeitlosen Evergreen Nischen Märkten…
gibt es immer eine rege Nachfrage!

Der Begriff “immergrün (engl. evergreen) ist viel älter als Marketing. Er kommt aus der Botanik und beschreibt Pflanzen,  die das ganze Jahr über Blätter tragen. Im Marketing wird evergreen als Bezeichnung für Produkte, Märkte und Strategien verwendet, die über eine lange Periode relevant und aktuell bleiben.

In großen Evergreen Märkten gibt es unzählig Mikro Nischen voll mit Konsumenten, die nach Konsumenten suchen, die ihnen die Antworten auf ihre Fragen geben, die sie auf eCommerce Websites nicht bekommen und bereit sind, für Lösungen von Problemen auch zu bezahlen.

Was macht diese Nischen dauerhaft attraktiv und gewinnbringend?

Bei diesen Evergreen Themen geht es um grundlegende menschliche Wünsche. Liebe, Sinnesfreuden, materieller Reichtum, sozialer Erfolg, Selbstverwirklichung. Universelle Wünsche, bei denen es um Dinge geht, die so tief in uns Menschen verankert sind, dass wir uns ihrer oft gar nicht bewusst sind.

Liebe und Freundschaft. Einen PartnerIn finden, mit dem seine  emotionalen  und sexuellen Wünsche teilt. Dem man liebt und mit dem man durch dick und dünn geht.

Erfolg im sozialen Umfeld. Leute möchten von anderen Leuten anerkannt und geschätzt werden. Attraktiv, gut aussehen, fit etc. machen selbstbewusster, helfen die richtigen Kontakte aufzubauen, in diesem Kreis akzeptiert zu werden, den passenden Parnter zu finden etc.

Materieller Wohlstand. Geld verdienen. In Immobilien, Aktien etc. investieren, ein kleines Unternehmen gründen, sich online neue Geldquellen erschließen, Leute suchen immer nach Wegen, mehr Geld zu verdienen –  ein wesentliches Kriterium für sozialen Erfolg und Afstieg.

Unterhaltung. Wir wollen Spaß haben. Mögen Humor. Lachen gerne. Lesen gerne über Prominente,  über Glamour und Skandale der Reichen und Berühmten.

Selbstverwirklichung und persönliche Erfüllung. Menschen wollen sicher und zufrieden leben. Ihrem  Leben eine Sinn geben.

Beispiele für typische immergrüne Nischen:

Massen Medien. Promis, TV Shows, Klatsch… diese Dinge. „Geeks und Nerds“, „Pop-Kultur“, Boulevardzeitungen, Comic-und TV-Show-Fandoms usw. Jeder nimmt in irgend einer Form an dieser  Massenmedien Industrie teil. Von Hausfrauen, die den  neueste Hollywood Klatsch verschlingen… Yuppies mit Faible für zeitgenössisches Innendesign und Dekor… Leute  die Dungeons & Dragons spielen oder sich ein enzyklopädisches Wissen zu Star Wars Trivia angeeignet haben. Sport gehört auch in diese Kategorie. Sogar Mode passt dazu.

Diäten und abnehmen. Wir konsumieren zu viel kalorienreichen Lebensmitteln, die nicht sehr sättigend sind. Leute nehmen zu und versuchen dann, Gewicht zu verlieren – nur leider funktioniert das in den meisten Fällen nicht. Nur wenige finden den Weg, der zu ihrem persönlichen Geschmack Lebensstil passt.

Fitness. Immer mehr Leute  wollen fit werden, in Form kommen. Ein Wunsch, der gut zu Gewichtsverlust und Diäten passt, aber auch eine eigene Nische sein kann. Fit werden bedeutet nicht immer, auch Gewicht zu verlieren.

Selbstverwirklichung. Bücher mit Anleitungen zu persönlicher Erfüllung sind Dauerbrenner. Was wir tun müssen, um unserem Leben einen Sinn zu geben. Uns selbst verstehen und besser werden. Leute suchen nach einem Kompass, der sie durch die verwirrenden Dinge ihres Lebens führt.

Kochen. Jeder isst gern. Einige mehr, andere weniger. Kochen ist eine andere ewige junge Nische, die Sie in Betracht ziehen können. Kochbücher verkaufen sich wie verrückt, ob Sie es glauben oder nicht.

Dating und Beziehungen. Den richtigen Partner fürs Leben zu finden ist ein weiterer wichtiger Teil des menschlichen Lebens, zumindest für die Mehrheit. Dazu gehören auch die vielen Probleme, die in einer langfristigen Beziehungen (Ehe)  auftreten  – Meinungsverschiedenheiten, nachlassendes Interesse an Sex usw.

Geld verdienen. Zusatz, Nebenverdienst, Alternativen zum Job etc. … Geld macht zwar nicht glücklich, aber es beruhigt. Die technischen Möglichkeiten des Internet, die unbegrenzte Reichweite von Websites, Email und Social Media und die den geringen Kosten erleichtern zwar den Einstieg in ein online Geschäft, doch wenn Genuss als Tugend, Arbeit und Fleiß dagegen als Sünde angesehen werden, ist auch dort kein Blumentopf zu gewinnen.

„Sind diese attraktiven Märkte nicht überlaufen mit vielen starken Konkurrenten?“

Richtig, das sind sie.
Das zeigt, das Leute dort Geld ausgeben und das macht sie so  attraktiv!

Gesund leben, gesunde Lebensweise

zum Beispiel ist ein klassisches Evergreen Thema, bei dem immer immer etwas Neues nach wächst… neue Ideen für Ernährungskonzepte, Produkte, Bücher, Diäten, Fitness etc. , für die KonsumentInnen immer wieder neu Geld ausgeben!

 Was ist gesundes Leben?

Eigentlich überflüssig, diese Frage zu stellen, denn jeder von uns weiß selbst, was gesund und was Leben ist – wie er/sie mit diesen Wissen umgeht, ist dann eine andere Frage.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert Gesundheit als körperliches, geistiges und soziales Wohlbefinden. Gesund leben ist demnach mehr als nur „nicht krank sein“! Gesund leben sind alle Schritte, Aktionen und Strategien, die dazu dienen, eine optimale Gesundheit zu erreichen.

Dafür sollte jeder selbst die Verantwortung übernehmen und die intelligenten Entscheidungen treffen, die seiner Gesundheit heute und in Zukunft zu Gute kommen:

Sich körperlich fit halten:

gesunde Ernährung
angemessenes Gewicht,
ausreichend Bewegung und
Ruhe (Stressbewältigung, Schlaf etc.)

Sich mental wohlfühlen…

die richtige Einstellung zum Leben
ein positives Bild von sich selbst
positive Gedanken
geben und nehmen
Liebe und Mitgefühl
lachen und Glück erleben…

Sociales Wohlbefinden…

eine fröhliche Beziehung mit sich und zu anderen haben.

“Gesünder ernähren” ist eines von vielen Nischen Themen in diesem Markt.  “Gesünder ernähren” Konzepte gibt es wie Sand am Meer. Viele Gründe, die dafür sprechen, sich gesünder zu ernähren und jede Menge von Konsumenten mit den unterschiedlichsten Wünschen:

Für Instagram-Girls zum Beispiel liegt der Fokus auf schlank und makellos. Bei Hausfrauen um die 30, die ein paar Pfunde loswerden und dieses Gewicht halten möchten, sind Schönheit und Sex Appeal der Grund, warum sie sich gesünder ernähren.

Leute mit einem Büro Job und kurzer Mittagspause dagegen haben ein anderes Problem – viele leiden unter den Folgen von „schnell, schnell“ Junk/Fastfood essen.

Beispiel Mikro Nischen Thema
Gesünderes Mittagessen im Büro

 

Geschichte #1 – Über mich

 

Ist ‚gesünderes Mittagessen im Büro‘ Ihr Thema, so sind Sie die Käuferpersönlichkeit für Ihr Projekt… und Leute, die Ihre Interessen, Probleme und Wünsche  dazu teilen. 

Sagen Sie daher Ihren Lesern zuerst, wer Sie sind, warum Sie sich mit gesunder Ernährung beschäftigen und welche positiven Veränderungen für Ihr Leben Sie sich davon erhoffen.

Meist verdrücke ich schnell ein Sandwich, eine Pizza etc. am Schreibtisch , um nicht meine kostbare Zeit zu verschwenden, die ich besser zur Beantwortung von Emails oder für ein Projekt nutzen kann, das in Kürze fertig sein muss. Ich weiß, das ist nicht gesund! Ich sollte nicht am Schreibtisch sitzen bleiben, sondern meine Mittagspause dafür verwenden, um abzuschalten und mit Kollegen über Dinge zu plaudern, die nicht den Job betreffen. Bei schönen Wetter aus dem Deli um die Ecke etwas Gesundes mitnehmen und es auf einer Bank im nahegelegen Park in Ruhe verspeisen…Ich habe das und noch mehr ausprobiert, doch keine dieser alternativen Gestaltungen meiner Mittagspause hat mir eine Verbesserung meines Wohlbefindens und meiner Arbeitsleistung gebracht. Nur zusätzlichen Stress. Ich arbeite lieber den ganzen Tag durch und kann dafür meine Nächte wirklich genießen, anstatt mir Gedanken über eine Email oder eine Aufgabe zu machen, die ich in der Zeit hätte erledigen können, die ich nicht am Schreibtisch war. Daher werde ich in meiner Mittagspause auch weiterhin am Schreibtisch sitzen bleiben und dort mein Mittagessen zu mir nehmen. Mein Laptop wird nie krümelfrei sein. Und ich komme damit klar. Aber ich habe damit begonnen, mich über eine gesündere Ernährung als Pizza, Schinken/Käse Sandwich usw. zu informieren.

Bei meiner Suche bin ich auch auf „Clean Eating“ – gesunde Ernährung gestoßen:

„Kein Fast Food, keine Fertigprodukte, keine Süßigkeiten! Nur naturbelassene, frisch verarbeitete Lebensmittel. Stehen Fremdwörter oder mehr als fünf Inhaltsstoffe auf der Zutatenliste, ist das Produkt nicht clean.“

Klingt gut, aber ist dieses Clean Eating tatsächlich die gesunde Ernährung, nach der ich suche oder auch nur ein Marketing Gag, wie viele andere Konzepte? Bin ich der richtige Kunde für das, was mir Websites zu CLEAN EATING wie diese anbieten?

 

Geschichte #2 – Ihre Antwort

 

 

Zum Suchbegriff  „clean eating gesund“ stehen:

  • bei Google eine halben Million Websites im Index,
  • bei Amazon über 600 Bücher in der Auslage.

Es gibt also definitiv keinen Mangel an Informationen, dafür aber immer mehr Internet User, die nach jemanden suchen, dem sie vertrauen, der ihnen sagt, ob „clean eating“ für sie die gesunde Ernährung ist, nach der sie suchen…

Nach KonsumentInnen wie sie selbst, die sich auf Navigation im riesigen Ozean WWW verstehen. Die dort die hilfreichsten, relevanten Informationen aufspüren, sortieren, bewerten und zu den Antworten zusammenstellen, nach den sie suchen:

 

 

Website #1: 
Mit eurem Account seid ihr Vorbild für viele junge Mädchen. Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst, sehen aber kein Problem darin, unseren Followern Tipps für ein gesünderes Leben zu geben. Wir verkaufen schließlich keine ominösen Mittelchen oder Diäten, sondern lassen andere an unserer Ernährung ohne künstliche Zusätze teilhaben.Womit verdient diese Website Geld?
Mitgliedschaften, Werbung etc.Woher bezieht sie ihr Wissen?
Tosca Reno: Eat-Clean Diet

Ist es möglich, dass sie falsch liegt?
JA.

Der Bullshit Check: Why we fell for clean eating(Übers.) Warum sind wir nur auf Clean Eating hereingefallen: „The Blonde Vegan“, Wellness Bloggerin in New York City mit 70.000 Followers auf  Instagramm, bemerkte im Frühjahr 2014, dass ihr die Haare büschelweis ausfielen. Clean Eating, die saubere Ernährung, zu der sie 40.000 Exemplare ihres $25, five-day “cleanse” Programmes verkauft hatte, hatte sie krank gemacht. Sie litt an einer ernsten Krankheit: Esstörung – Orthorexie. Der Obsession, nur reine Lebensmittel zu konsumieren. Ihre rohe, vegane Ernährung hatte dazu geführt, dass ihre Perioden aufhörten und ihrer Haut eine orange Färbung annahm von all den Süßkartoffeln und Karotten … 

Website #2: Clean Eating – Ich bin es mir wert. Man ist es sich einfach wert und möchte seinen Körper nicht mit Billigfood abspeisen. Diese neue Wertschätzung und bessere Ernährung spürt und sieht man dann auch ganz eindeutig: Das Haar wird glänzend, das Leistungsvermögen nimmt zu, die Grundstimmung wird positiver und man schläft besser. Ja, man denkt sogar klarer, bisherige Beschwerden werden weniger und auch im Bett läuft alles wieder optimal. 

Womit verdient diese Website Geld?
Produkt Verkauf, Werbung etc.

Woher bezieht sie ihr Wissen?
Tosca Reno: Eat-Clean Diet

Ist es möglich, dass sie falsch liegt?
JA.

Der Bullshit Check: Why „Clean Eating“ Is Total BS

(Übers.) Warum “Clean Eating“ totaler Bull Shit ist und es an der Zeit ist, diese modische Behauptung zu begraben. Umarme den Genuss. Denke daran, dass genießen Teil eines gesunden Lifestyles ist –  und nicht sich mit Gedanken über Inhaltsstoffe zu quälen, über “eating a cleaner life” zu informieren und ständig die Inhaltsangaben auf Etiketten von Lebensmitteln zu Rate zu ziehen…

Website #3: Projekt Gesund Leben Clean Eating: „Seit 2011 ernähre ich mich deshalb nach dem Clean-Eating-Konzept. Clean Eating hat mit geholfen, mich gesünder und besser zu ernähren. ich lernte die Ernährungsweise durch das Buch „The Eat-Clean Diet“ von Tosca Reno sowie verschiedene englischsprachige Blogs kennen.“

Womit verdient diese Website Geld?
eBooks, Workshops, Werbung

Woher bezieht sie ihr Wissen?
Tosca Reno: Eat-Clean Diet

Ist es möglich, dass sie falsch liegt?
JA.

Der Bullshit Check:  Should you be “Eating Clean”?
(Übers.) Clean eating ist Marketing, nicht Wissenschaft! „Lebensmittel als „sauber“ zu kategorisieren, ist eindeutig eine erfolgreiche Marketingstrategie, doch nur wenig hilfreich bei der täglichen Entscheidung zu guter Ernährung. Einige der Konzepte, die „sauber essen“ zugrunde liegen, sind zwar wissenschaftlich gestützt. Doch Vieles ist Pseudo Wissenschaft und irrig. Kalorien sind wichtig, Nahrungsergänzung nicht. Schon alleine aus diesem Grund würde ich keines der „Eat Clean“ und verwandten Bücher empfehlen. Ernährungskonzepte müssen auf guten Beweisen basieren, nicht auf Anekdoten und logischen Irrtümern.“

Das WWW in englischer Sprache ist eine Fundgrube mit einer Vielzahl weiterer Geschichten, zum Beispiel…  Did Jesus Make “Unclean” Food “Clean”?

„Geschichten im Internet lesen“ ist heute für viele Internet User zu einer liebgewonnenen Freizeitbeschäftigung geworden. Mit unterhaltsamen „Curated Stories“ gewinnen Sie Freunde, die diese Geschichten mit anderen teilen, weil sie einzigartig sind, die wiederum mit ihren usw.. Das steigert Ihre Bekanntheit, Ihr Ansehen und das Interesse an Ihren Informationen…  dieser virale Marketing Effekt setzt ein:

Doch Vorsicht! In diesem Prozess liegt der Fokus nicht auf möglichst viele Geschichten erzählen, sondern auf der Akquisition des ersten Kunden für Ihr Info Produkt, für das Sie jemand bezahlen wird, weil es sein Problem löst.

Fassen Sie daher die Ergebnisse Ihres ersten Fakten Checks zusammen:

Fest steht, Clean Eating ist nicht das allgemein akzeptierte, gesunde Ernährungskonzept, als das es eCommerce Websites verkaufen, die damit Geld verdienen. Gesunde Ernährung ist vielmehr eines dieser kontroversen Themen, bei dem nie alle Beteiligten einen gemeinsamen Nenner finden werden. Denken Sie nur an die Frage, ob Menschen Fleisch essen sollten. Sie kennen doch sicher auch jemanden, für den es nur fleischlose Ernährung gibt und andere, für die vegan eine Geisteskrankheit ist?

Die einen schwören  auf „Clean Eating“ Produkte…  Clean Eating Milchprodukte, Clean Eating Kartoffeln, Clean Eating Fleisch, Clean Eating Wurst, Clean Eating Kaffee, Clean Eating Butter, Eat Clean Bücher, Workshops, Lieferservice usw.

 

Andere dagegen „finde es gut, dass die Natur bei uns Menschen auch ein paar Schwächen eingebaut hat, sonst würden wir ja leben wie reinliche Roboter. Wo bliebe da der Spaß am Leben? Viel lachen. Viel guter Sex. Gesund mit Freude essen. Viel bewegen. Glücklich sein. Optimistisch sein. Gut schlafen. Keine Schulden haben. Verzeihen können.“

Was aber weiß man heute gesichert darüber, wie jeder sich gesund und mit Freude ernähren kann? 

Geschichte #3  – Ihr Info Quickie

 

Würden man dem glauben, was eCommerce Websites über gesunde Ernährung verbreiten, müsste man annehmen, dass eine gewaltige Debatte darüber im Gang ist, was gesunde Ernährung ist und was nicht. Doch das stimmt nicht.

Die Lebensmittelindustrie verarscht ihre KundInnen!

Unter Fachleuten gibt es  eine bemerkenswert breite, ziemlich einheitliche Übereinstimmung zu dem, was gesunde Ernährung – Stand heute –  ist.

Warum dann die vielen unterschiedlichen Aussagen zu diesem Thema, die Unsicherheit und Verwirrung erzeugen?

Weil mit Gesundheits- und Diät Konzepten und Produkten, mit Kochbüchern, Essensplänen etc.  jährlich Milliarden Euros verdient werden, wundert es nicht, dass Firmen, Medien etc. auf Strategien wie diese setzen, die  mit dem geringsten Aufwand die größten Gewinne einfahren!

Verwirrung stiften, Angst erzeugen!

Wie einfach das ist, zeigt ein beliebter Trick, bei dem man dieses Ziel mit der Verbindung von Wahrheit mit Unwahrheit mühelos erreicht:

„Vitamine sind magische Substanzen, die dich gesünder machen, wenn du einen Mangel hast!“

Das stimmt tatsächlich.

„Vitamine sind magische Substanzen, die dich gesünder machen!“

Hört sich ähnlich an, ist aber nicht dasselbe und in den meisten Fällen stimmt es auch nicht.

Wahre und irreführende Aussagen klingen sehr ähnlich und erfüllen ihren Zweck – sie machen Angst!

Helfen Sie daher Leuten, die Sie mögen, mit Ihrer ehrlichen Antwort auf diese Frage:

Was weiß man heute über gesunde Ernährung?
Mehr als gestern!

Die detaillierte Anleitung für Anfänger zu einer gesunden Ernährung, die Spaß macht!

Dieser  übersichtliche, detaillierte, leicht verständliche 13 Seiten Leitfaden auf der Grundlage der neuesten Erkenntnisse der Ernährungswissenschaft bringt endlich die Klarheit zur Frage, was man heute über gesunde Ernährung weiß.

Sie möchten  gesund und mit Freude essen? 
Tun Sie es! 

Dieser Schritt kann alle Aspekte Ihres Lebens, von der Gehirnfunktion bis zur körperlichen Leistungsfähigkeit, verbessern und hat auch Auswirkung auf Ihre Zellen und Organe. Bewegung oder Sport helfen zusätzlich.

Krankheitsrisiko reduzieren, Hirnfunktion und körperliche Leistungsfähigkeit verbessern… Bescheid bei diesen Fragen zu wissen, wird Ihnen helfen, sich gesund mit Freude zu ernähren:

▪    Kalorien und Energiebilanz?

▪    Verstehen Sie Makro & Mikro Nährstoffe?

▪    Ist Vollwertkost wichtig?

▪    Welche Lebensmittel sind gut?

▪    Auf welche sollten Sie verzichten?

▪    Wie Ihre Ernährung an Ihre Ziele anpassen?

▪    Wie gesundes Essen nachhaltig machen?

▪    Brauchen Sie Nahrungsergänzungsmittel?

▪    Wie Ernährung mit anderen Aktivitäten kombinieren?

Es ist Zeit, sich zu motivieren und den Schritt zu tun, der Ihr Leben in das richtige Gleichgewicht bringt…

Klicken Sie hier und holen sich Ihre Anleitung für den Einstieg in ein gesünderes Leben mit mehr Spaß daran!

+ + +

Testen Sie zuerst nur dieses Konzept für Ihr Info Quickie, sprechen  mit  interessierten Personen aus Ihrem Umfeld (Büro Kollegen, Freunde, Familie, Social Media Kontakte, etc.) darüber.

Kommt es gut und findet Kaufbereitschaft, investieren Sie in die Umsetzung und Vermarktung dieses Konzeptes!