Geschäftsidee FRAGE/ANTWORT – Der Schnellstart

Spread the love

 

Mit Ihrem „KonsumentInnen fragen, KonsumentInnen antworten“ Konzept starten Sie – auch als AnfängerIn ohne Internetmarketing Kenntnisse und Marketing Budget – sofort ihr erstes online Geschäft und finden mit diesem Prozess selbst heraus, was für Sie am besten funktioniert (Geld verdient).

Beachten Sie diese Dinge:

  1. Denken Sie nicht an Geld verdienen, sondern nur daran, wie Sie die hilfreichste Antwort (Problemlösung) auf eine für Sie relevante Frage finden.  Der Weg ist das Ziel, „Geld verdienen“ kommt dann von selbst!
  2. Lassen Sie sich nicht von alten Marketingplänen verunsichern. Um heute ein gewinnträchtiges  FRAGE/ANTWORT Business zu starten, brauchen Sie keine Keyword Recherchen. Kein Blog. Kein Inhalte Marketing. Kein Emailmarketing und auch keine SEO! Nutzen Sie Ihren Hausverstand und lassen Ihre Kreativität von der Leine und Sie werden – schneller als Sie sich jetzt vorstellen können –  zum gesuchten Experten beim Thema Ihrer Frage!
  3. Mit diesem Fallbeispiel als Blaupause für Ihr eigenes Projekt (egal zu welcher Frage) sind Sie noch schneller am Ziel.
FALLBEISPIEL „Mittagessen im Büro:
Clean Eating gesunde Ernährung oder ein Beschiss?“

 

EINFÜHRUNG

Ernährung – ein klassischer Evergreen Markt, in dem mit immer neuen Produkten und cleverem Marketing sehr viel Geld verdient wird.

Viele KonsumentInnen fühlen sich  jedoch verarscht! Sie finden auf  eCommerce Websites zu einem „trendy“ Ernährungskonzept wie Clean Eating  keine Antworten auf  diese Frage, sondern nur Informationen, die den Verkauf ihrer Produkte fördern.

Definieren Sie Ihr kleinstmögliches Projekt… Ernährung -> gesunde Ernährung – Clean Eating gesunde Ernährung – Clean Eating gesundes Mittagessen im Büro…Lokal -> Gesundes Mittagessen im Büro:  Wien ( Zürich, Berlin etc). -> bestellen (Lieferservice), Take away (abholen)

INFORMATIONSPROZESS 

„Clean Eating – gesund oder Bullshit?“

Recherche WWW -> Kurzantwort -> gratis eBook – Info Quickie -> Test Kaufbereitschaft – > Entscheidung (Erster Kunde… GO! Oder überarbeiten/neu testen. FLOP – neue Frage).

Sie starten Ihren Informationsprozess mit der MIKRO Nischen Frage „Clean Eating – gesunde Ernährung und führen interessierte Leser über Kurzantwort und ausführliche Erläuterungen (z. B. gratis eBook) zu Ihrem Info Quickie…

Zu geldwerten Informationen zum MAKRO Thema „Was wissen wir heute über gesunde Ernährung? Mehr als gestern!“ für die potentielle Kunden Sie bezahlen, weil es ihr Problem löst. Dieses Produkt deckt auch Fragen zu weiteren aktuellen Themen wie Bio, Superfoods, abnehmen, Detox, Nahrungsergänzung etc. ab.

So erweitern Sie den Kreis potentielle Kunden und machen mehr Geschäft ohne zusätzlichen Aufwand – Sie haben Ihre skalierbare Produktidee gefunden.

GESCHICHTEN ERZÄHLEN

Erzähl mir etwas, was ich noch nicht kenne!

Marketing Superstar Seth Godin: „Im Marketing geht es nicht um das, was Sie machen, sondern um die Geschichten, die Sie dazu erzählen… mehr dazu

In diesem Fallbeispiel finden Sie Vorlagen für Geschichten zu den einzelnen Stufen in diesem Informationsprozess:

Tipp für Ihr Marketing: 

Machen Sie etwas, worauf Sie stolz sein können!

Werden Sie zum Bibliothekar, Kurator und investigativem Journalisten,spüren die hilfreichsten Antworten auf  und unterhalten Ihr Publikum mit Geschichten dazu.


Geschichte #1 -über mich.

Hier lauert eine der typischen Fallen, in die Sie auf keinen Fall hineintappen sollten:

In dieser Geschichte geht es nicht um Sie! Nicht um Ihr Produkt und nicht um Ihre Person… um das, was Sie wissen, können, verdienen, in Ihrer Freizeit tun usw.

Diese Geschichte hat nur eine Aufgabe: das Publikum für Ihr ‚kleinstmögliches‘ Projekt einzugrenzen – Leute aus Ihrem persönlichen (Familie, Freunde, Kollegen) und Social Media (Facebook, Instagram etc.) Umfeld, die Ihr Interesse an einem gesünderen Mittagessen im Büro teilen.

Geschichte #2 – Über die Konkurrenz

In einem trendigen, gewinnträchtigen Markt wie „gesunde Ernährung“ finden Sie zu jedem Mikro Nischen Thema eine Vielzahl von eCommerce Websites mit genügend Stoff für außergewöhnliche Geschichten, die sich die Aufmerksamkeit Ihres Publikums verdienen und es neugierig auf das machen, was Sie dazu herausgefunden haben.

Geschichte #3 – Ihre Antworten

 

Die ersten vier Punkte dieses Fakten Check sind schnell abgehakt…  Sie stellen einfach einen Auswahl der für Sie bemerkenswerten Antworten und Geschichten zur Frage „Clean Eating gesund…“ zusammen und kommentieren sie.

Spannend und belohnend dagegen die Recherchen zu „clean eating bullshit“ im World Wide Web in englischer Sprache – dort wo 50% aller Informationen (gegenüber 6% deutsch) und 100% aller wissenschaftlich relevanten Publikationen veröffentlicht sind.

Stellen Sie aus relevanten Antworten zur Frage „Clean Eating – gesund oder Bullshit“ die für Sie meinungsbildenden Gründe Pro und Kontra zusammen…

a)  Kurzantwort auf diese Frage,
b) ausführliche Dokumentation (eBook) Ihrer Recherche Ergebnisse und
c)  Info Quickie, für das Sie jemand bezahlen wird, weil es sein Problem löst.

Geschichte #4 – Ihr Info Quickie

Erzählen Sie die Geschichte, wie Sie die Antwort auf die Frage „Was weiß man  heute  gesichert zu gesunde Ernährung? “ gefunden haben, für die Sie bereit wären, Geld auszugeben!

Die Kaufbereitschaft für diese Produktidee erheben Sie dann bei interessierten Leuten aus Ihrem persönlichen Umfeld (Büro Kollegen, Freunde, Familie) und Social Media Kontakten. Haben Sie den ersten Kunden gefunden, wissen Sie… daraus lässt sich mehr machen!

Sie haben ihr Ziel erreicht.

Sie wissen jetzt, dass Leute gibt, die so wie Sie selbst, bereit sind, für Ihre Problemlösung Geld auszugeben. Ihre Strategie funktioniert, Sie tun den nächsten Schritt:

Klicken Sie hier und laden Ihre kostenlose „Startup“ Blaupause herunter – die Vorlage für jedes Projekt, das Ihnen Spaß macht!