Mode – Warum gehen so viele Modeunternehmen pleite?

  • von
Spread the love

 

Strenesse pleite

Zeichen der Zeit übersehen

Genau das hat in jüngster Vergangenheit nicht mehr funktioniert. Wie bei vielen anderen deutschen Mittelstandsmarken hatte man auch bei Strenesse die Zeichen der Zeit zu lange übersehen. Die Kundinnen veränderten sich, mit amerikanischen Labels wie Tory Burch oder Michael Kors oder der Französin Isabel Marant kam eine Konkurrenz auf, die für das gleiche Geld eine andere Coolness versprachen… lesen Sie hier weiter

Deutsche Tochter des Modehändlers Promod ist pleite

Die Kette der insolventen Textilhändler ist um ein Glied länger. Das Amtsgericht Köln hat das Insolvenzverfahren über die Promod Deutschland GmbH mit 71 Filialen eröffnet. Sie gehört zum französischen Promod-Konzern aus der Nähe der nordfranzösischen Stadt Lille. Die deutsche Tochter will sich in Eigenverwaltung sanieren und wird dabei von Michael Thierhoff beraten… lesen Sie hier weiter

Harvard Business Review….
Why Good Companies Go Bad

… Das Problem ist nicht etwa die Unfähigkeit, etwas gegen Konkurrenten mit neuen Produkten, Technologien oder Strategien zu unternehmen, sondern die Unfähigkeit, die geeigneten Massnahmen zu ergreifen.

… Es gibt viele Gründe, die dafür verantwortlich sein können – sie reichen von unternehmerischem Starrsinn bis hin zu völliger Unfähigkeit – doch einer der häufigsten Gründe ist das, was ich als „active inertia“ – aktive Unbeweglichkeit – bzeichne… die Tendenz einer Organisation, auf althergebrachte Verhaltensmustern als Antwort auch dann noch zu setzen, wenn sich die Rahmenbedingungen dramatisch verändern… lesen Sie hier weiter

Modehersteller Steilmann insolvent

Nach der Insolvenz des Modeherstellers Steilmann haben nun auch mehrere Konzerntöchter des Unternehmens Zahlungsunfähigkeit angemeldet. Vor diesem Hintergrund gehe der Vorstand davon aus, dass die Holding überschuldet sei… lesen Sie hier weiter

Modefirma Wöhrl droht die Pleite

Die fränkische Modehaus-Kette Wöhrl steht am Rande der Pleite. Das Familienunternehmen flüchtet sich in ein Schutzschirmverfahren und sucht nach neuen Investoren, wie Wöhrl am Dienstag mitteilte… lesen Sie hier weiter

Influencer Marketing Mode 5Mode – erfolgreiches Influencer Marketing

Lord & Taylor, New York City – eine Tochter von Hudson Bay, der ältesten Handelsgesellschaft in Nord Amerika – betreibt das älteste Luxury Department Store in den USA. 2015 tat es sich mit 50 einflußreichen „Fashionistas“ auf Instagram zu sammen. Jede von ihnen  stellte sich im gleichen Kleid in Pose.

Zero muss Insolvenz anmelden

Am Freitag hat die Firmengruppe Anträge zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht gestellt. Der Hauptsitz von Zero liegt in Bremen, zu dem Unternehmen gehören Gruppen in Österreich und der Schweiz. Dies teilte der vorläufige Insolvenzverwalter am Freitag mit… lesen Sie hier weiter

SinnLeffers beantragt Insolvenzverfahren

Die Modekette SinnLeffers ist zahlungsunfähig und hat einen Insolvenzantrag gestellt. „Wir sind überzeugt, dass durch die Eigenverwaltung der Fortbestand der SinnLeffers GmbH gesichert ist und der Großteil der vorhandenen Arbeitsplätze erhalten werden kann“, sagte Geschäftsführer Friedrich-Wilhelm Göbel… lesen Sie hier weiter

 

DAS ONLINE MARKETING 1×1
LOKALER GESCHÄFTE 2016

Marketing das 2016 funktioniert