Schluss mit Content Marketing Schwachsinn… KonsumentInnen geben „die beste Antwort“

Spread the love

 

eCommerce Websites sind out!
Die online Welt hört auf KonsumentInnen wie Sie! 

Helfen Sie Leuten, die Sie mögen, bei Dingen, die Ihnen Spaß machen, mit Ihren Antworten auf ihre Fragen (Problemlösungen)…

Alles begann so schön… Blog Software Programme machten es möglich, dass jeder im Internet publizieren konnte, seine Geschichten erzählen, seine Meinungen, Erfahrungen etc. mit anderen teilen, Gemeinsamkeiten finden und sich austauschen konnte.

Doch es dauerte nicht lange, bis auch Firmen entdeckten, dass sie dieses Instrument zur Verbreitung ihrer Verkaufsbotschaften nutzen konnten und mit Hilfe dubioser CONTENT MARKETING AGENTUREN das Web mit immer mehr Schwachsinn zuzuschütten begannen.

Die Konsequenz?
Konsumenten sind in der Zwischenzeit so angefressen von diesem Unsinn, dass eCommerce Websites nicht mehr beachten und sich ihre Antworten von Leuten aus Ihrem Umfeld holen, denen sie vertrauen!

„Gib Leuten, die du magst, das was sie wollen, wann sie es wollen, in der Form, in der sie es haben wollen, zu einem vernünftigen Preis und sie werden dich dafür bezahlen.

Heute hat haben KonsumentInnen das Sagen am Marktplatz Internet.

Sie wollen Geschichten. Sie sterben für Geschichten. Sie wünschen sich von uns, dass wir ihnen die richtigen Geschichten erzählen. Über die sie mit anderen reden können!“

Geschichten wie diese…

Ich habe lange Zeit gegen meine struppigen, irgendwie lockigen, welligen und immer unfrisierten Haare angekämpft, die nie so aussahen, wie ich es mir wünschte. Ich weiß gar nicht mehr, wie viele Produkte ich gekauft und wie viel Geld in die Suche nach einer „schönen“ Frisur geflossen ist.

Irgendwann aber hatte ich genug! Ich sagte mir „Fuck it“ und akzeptierte, dass ich nicht geboren wurde, um mit vor der Windmaschine fliegenden Locken durchs Leben zu gehen. Ich begann, meine Haare so zu akzeptieren, wie ich sie bekommen habe.  

Ich habe gelernt, meine Struwwelpeter Frisur zu lieben. Das macht mich glücklich. Und ich erspare mir eine Menge Frust und Geld, weil ich nicht mehr einem Wunschbild nachlaufe, das mir clevere Marketingkampagnen vorgaukeln.

Meine Haare sind nur ein Beispiel dafür, wie oft wir Produkte kaufen, weil wir glauben, was uns die Werbung sagt. Produkte, die uns versprechen, unser Zuhause, unsere Haare, unser Gesicht, unsere Figur, unser Leben etc. zu verändern. Also kaufen wir sie.

Dann, einen Monat später (Überraschung, Überraschung…), kommt schon wieder ein neues, unser Leben veränderndes Produkt in die Regale. Das Ergebnis meiner jahrelangen Suche nach dem Lockenkopf  war ein Badezimmerschrank voll mit halb gebrauchten Produkten. 

Heute ignoriere ich diese Produkte. Ich habe meine Lösung für einen Struwwelpeter gefunden, um den mich alle beneiden … vielleicht ist es ja auch Ihre?

Die Welt braucht SIE!
KonsumentInnen, die ihre Problemlösung mit anderen teilen.
Lassen Sie diese Leute  nicht länger warten!

 

KonsumentInnen fragen, KonsumentInnen antworten…
und verdienen Geld damit

 

 

Fühlen auch Sie sich bei Ihren Suchen im Internet häufig in Ihre Kindheit zurück versetzt? Als Sie auf Ihre Fragen nicht die Antworten bekamen, die Sie sich gewünscht hätten, zum Beispiel…

„ Mama, wo kommt der Regenbogen her?“

Darauf gab es eine Antwort wie diese…
„Er entsteht, wenn nach dem Regen die Sonne wieder scheint.“

Natürlich fragten Sie, wie alle Kinder, weiter…
“Warum?”.

Vielleicht erklärt Ihnen Mama dann noch…
“Die Sonne scheint durch Regen und Wolken und
das lässt einen Regenbogen entstehen“.

Doch beim nächsten…
“Warum?”

War Schluss mit lustig…
„Frag Papa!“

Ähnliches erleben heute immer mehr Internet User, die bei Google nach Antworten auf ihre Fragen (Lösung für ein Problem) suchen. Denn dort stehen an prominenter Stelle unter hundert-tausenden Suchergebnissen praktische nur mehr große eCommerce Websites, die ihre Produkte (Werbung, Partnerprogramm etc.) verkaufen wollen und kein Interesse haben, auf die Fragen einzugehen, die ihre Besucher interessieren:

  • Bin ich denn der richtige KundIn für das, was mir diese Website anbietet?
  • Was bekomme ich dort, was mir andere Anbieter nicht bieten können?

Fakt ist, diese großen Seiten veröffentlichen, was Verwirrung stiftet und Angst verbreitet – den Verkauf ihrer Produkte fördert!

Auf diese Versuche, ihnen Angst, Unsicherheit und Zweifel einzujagen, reagieren heute immer mehr KonsumentInnen negativ und wenden sich an Leute  -KonsumentInnen wie sie selbst –  denen sie vertrauen.

 

Sind Sie bereit, 2018 zum finanziell
besten Jahr 
Ihres Lebens zu machen? 

 

  • Fragen Ihre Freunde Sie bei Dingen um Rat, für die Sie sich interessieren…
  • zum Beispiel bei Kindererziehung, Golf, Windows 10, gesunder Ernährung, Internet Verdienst, Fitness etc.?
  • Helfen Sie gerne Leuten, die Sie mögen?
  • Dann tun Sie mehr von dem, was Sie glücklich macht!

Sie bringen alle Voraussetzungen mit, um anderen Leuten mit Ihren Informationen zu helfen und sich als Autorität bei Ihren Themen zu profilieren!

Sie gehören einer glücklichen Generation an, die davon profitiert, dass KonsumentInnen Ihnen mehr Vertrauen schenken als den Influencer/Verkaufsbotschaften auf  eCommerce Websites:

  • Starten Sie mit dem kleinstmöglichen Projekt, das Ihnen Spaß macht und für das Sie jemand bezahlen wird, weil es sein Problem löst.
  • Verlangen Sie weniger dafür, als es wert ist und mehr, als es Sie kostet.
  • Warten Sie nicht, bis Sie DIE perfekte, große oder tolle Idee gefunden haben, sondern starten SOFORT.
Es gibt nichts, womit Sie als EinsteigerIn
2018 nicht online Geld verdienen könnten…

 

Sie brauchen keine besondere Fähigkeiten und Vorkenntnisse, um zu starten. Sie identifizierten ein Problem, das Sie selbst beschäftigt, suchen im Wem nach der besten Lösung dafür und teilen diese mit interessierten Leuten, die ihnen nahe stehen.

Ein simpler Prozess,
den jeder kann und der nichts kostet!

  • Sie sehen sich bei einer Frage (Problem), die Sie interessiert, die Antworten (Lösungen) der populären eCommerce Websites an.
  • Sie gehen davon aus, dass Ihnen diese Seiten nicht alles sagen, was für Sie als Konsumentin wichtig wäre, sondern nur das, was dem Verkauf ihrer Produkte dient.
  • Deshalb recherchieren Sie weiter – speziell im WWW in englischer Sprach, denn dort stehen 50% aller Publikationen (gegenüber 6% in deutscher Sprache) und 100% der wissenschaftlichen Veröffentlichungen!

Speziell bei kontroversen Themen werden Sie schnell einen ganzen Haufen für Sie neuer, hilfreicher Antworten finden. Erstellen Sie daraus ein oder mehrere Konzepte für ein Informationsprodukt,  für das Sie selbst bereit wären, Geld auszugeben.

Darüber sprechen Sie dann mit interessierten Personen aus Ihrem Umfeld (Familie, Freunde, Kollegen, Social Media Kontakte) und finden heraus, ob auch dies Ihre Kaufbereitschaft für dieses Produkt teilen.

Haben Sie Ihren ersten KäuferIn gefunden, wissen Sie, dass es noch mehr Leute – eine hungrige Meute – gibt, die nach Ihrer Problemlösung sucht.

Dieses simple FRAGE/ANTWORT  Modell ist wie geschaffen für EinsteigerInnen in ein online Geschäft ohne Vorkenntnisse und Budget! Es macht Spaß und bringt Sie rasch auf die Erfolgsspur:

  • Statt aufwändiger Keyword Recherchen treffen Sie die Entscheidung, die beste Antwort auf eine Frage zu finden, die Sie persönlich interessiert.
  • Statt Zeit und Geld für WordPress Blog und Content Marketing, Domain, Webhosting, SEO und dergl. zu verschwenden, konzentrieren Sie sich einzig und allein auf Ihre Problemlösung und testen sie.

Haben Sie den ersten Kunden für Ihr Informationsprodukt gewonnen, wissen Sie, dass Ihr System funktioniert und wiederholen diesen Prozess. Immer und immer wieder!

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

 

Erschnüffeln Sie Lösungen für Probleme…
mehr dazu