Was sind Eckpfeiler Artikel (Blog Beiträge) und was bringen sie Ihnen?

  • von
Spread the love

 

blog eckpfeiler artikel

Eckpfeiler sind Blog Inhalte, meist ein Beitrag, die ein paar sehr wichtige Dinge für Sie tun:

  • Sie bringen einen Schwung neuer Besucher und Backlinks (Seiten die einen Link zu Ihrem Blog aufnehmen)
  • Sie führen auch in Zukunft, obwohl im Archiv begraben, immer noch neue Leser auf Ihr Blog und werden auch auf Facebook etc. geteilt werden.
  • Sie werden irgendwann – früher oder später – auch Traffic von Google bringen  (hauptsächlich auf Grund der Backlinks, die immer noch eine Bedeutung in der SEO haben)
  • Eckpfeiler Beitrage  – Ihren besten Inhalt – prominent auf eine separate Seite (Page) zu stellen, wo er leicht gefunden wird und Zeugnis Ihres Sachverstandes gibt, ist eine Besucher und Google freundliche Strategie
  •  Eckpfeiler Inhalte sind zeitlos – auch nach Monaten und Jahren noch relevant und populär.
Wie erstellen Sie Ihre Eckpfeiler Beiträge?

Es gibt keine exakte Formel, nach der Sie Beiträge so gestalten, dass daraus Eckpfeiler werden. Doch es gibt ein paar typische Eigenschaften, die sich in der Praxis als wirksam erwiesen haben.

Vielleicht werden Sie ja überrascht sein, wenn Sie, nachdem Sie diesen Beitrag zu Ende gelesen haben, feststellen, dass einige Ihrer Artikel tragende Säulen Ihres Blog Gebäudes sind. Oder dass tolle Artikel, in die Sie richtig investiert haben, nicht qualifiziert genug sind, eine nennenswerte Anzahl von Besuchern anzuziehen.
Hier sind  6 starke Eckpfeiler Konzepte für Ihre Blog Inhalte, die bewiesen haben, dass sie Ergebnisse bringen können.

1. Der “Wie geht das” Artikel

Basis Artikel, die bei Themen Ihres Blogs lehren, wie etwas geht. Diese Art Beiträge sollten Sie nur schreiben, wenn Sie von diesem Bereich auch wirklich etwas verstehen und Erfahrungen vorzuweisen haben. Beispiele:

  • Bloggen Sie zu online Marketing Themen, schreiben Sie nur über Strategien, die Sie selbst eingesetzt haben
  • Bloggen Sie über Hundefutter, schreiben Sie, auf welche Rasse sich Ihre Anleitung bezieht
  • Bloggen Sie über gesundes Essen, schreiben Sie einen Führer, wie man original indische Curry Rezepte zubereitet.
  • Handelt Ihr Blog von Ihrem Leben, verfassen Sie einen Führer zu den Lektionen, die Sie Ihr Leben gelehrt hat (z.B. wie Sie Ihren Job gefunden haben; wie Sie sich mit Selbsthypnose das Rauchen abgewöhnen konnten usw.)

Bevor Sie diese Art von Inhalten verfassen, sollten sich klar sein, welche “Wie geht das” Themen für Ihr Publikum relevant und populär sind und bei welchen Sie sich wirklich für kompetent genug halten, um sie gut und glaubwürdig zu erklären. Verpacken Sie Ihren „Wie geht das“ Führer in eine Geschichte, lesen ihn Ihre Besucher noch viel lieber.

2. Der Definitionsbeitrag

In vielen Märkten treffen Blog Besucher auf Begriffe für bestimmte Konzepte, die sie nicht kennen. In diesem Fall ist hilfreich, einen Eckpfeiler Beitrag zu verfassen, der allgemein verständlich erklärt, was unter diesem Konzept zu verstehen ist, was man damit erreicht und wie man es nutzt.

Für Sie als ExpertIn, der zu diesem Konzept bloggt, mag ja alles selbstverständlich sein, doch vergessen Sie nicht, dass viele Ihrer interessierten Leser noch Neulinge auf diesem Gebiete sind, die mehr darüber erfahren möchten. Deshalb erklären Sie ihnen alles in einfachen Worten und – am Besten – erzählen Sie eine Geschichte als Beispiel.

Ein Glossar kann ein guten Eckpfeiler Artikel werden. Gibt es eine Reihe von Mikro Konzepten bei Ihrem Thema, verfassen Sie einen  Artikel, der sie der Reihe nach auflistet und schreiben zu jedem einzelnen einen Absatz. So eine Ressourcen Seite ist ein gutes Stück Inhalt, das gerne als Referenz von  anderen Bloggern und Webseiten genutzt wird.

Vielleicht denken Sie ja, warum soll ich mir diese Arbeit antun, es gibt doch diese Erklärungen schon zur Genüge im Web, zum Beispiel auf Seiten wie Wikipedia?

Natürlich können Sie für Begriffserklärungen zu Ihrem Thema auch einen Link zu einer anderen Seite auf Ihr Blog stellen, aber – speziell wenn Sie starten – ist es besser, Ihre eigenen Definitionen zu verfassen. So verlassen Besucher nicht Ihr Blog, sondern sehen sich stattdessen mehr Seiten von Ihnen an und bleiben länger auf Ihrem Blog.

Beschreiben Sie Ihr Konzept in Ihren eigenen Worten, berichten Sie von Ihren eigenen Erfahrungen und erzählen Sie Ihre eigenen Geschichten. Das hilft enorm beim Aufbau von Glaubwürdigkeit und Vertrauen.

Es ist immer cleverer, die Begriffe Ihres Konzepts mit der eigenen Version einer Version auf Ihrem Blog zu erklären, als Besucher zu anderen Seiten zu schicken.

3. Stellen Sie eine Theorie oder ein Argument vor

Bloggen Sie zu einem Thema wie Mittagessen im Büro, veröffentlichen Sie einen Artikel mit Ihren Vorstellungen zu „abnehmen“, „welches Essen ist gesund“, „Fitness Übungen am Schreibtisch“, „von zu Hause mitbringen oder bestellen“. Das kann zu einem prima Eckpfeiler Beitrag werden.

Wichtig dabei ist, dass Sie Ihre eigenen Gedanken dazu präsentieren. Was ist Ihre Meinung zu einem viel diskutierten, kontroversen Thema wie “abnehmen”, von dem Sie annehmen, dass sich Ihre Leser dafür interessieren.

Speziell bei Themen wie diesen ist Curated Content – was andere dazu sagen – definitiv ein Muss!  Aber geben Sie auch Ihre Meinung dazu ab.  Das kann eine – vielleicht kontroverse – Diskussion in Gang bringen, die sich auf Social Media Plattformen fortsetzt und Ihrem Blog ein Menge Besucher bringen kann.

4. Gratis Ressourcen wie eBooks, online Kurs oder Beratungsgespräch

Ein eBook, 2 -10 Seiten, als Lernbehelf oder ein online Kurs aus einer Serie von Artikeln sind fantastische Eckpfeiler.

  •  Erstellen Sie ein PDF zum sofortigen Download (ohne Email Adresse) für Ihre Besucher. Ist der Inhalt Top Qualität, können Sie auch von dessen viralen Marketing Effekten profitieren.
  • Teilen Sie diesen Inhalt in eine Serie von Beiträgen auf, die Sie auf Ihrem Blog veröffentlichen und miteinander verlinken.
  •  Bauen Sie diese Inhalte mit Übungsbeispielen zu einem online Kurs aus und bieten kostenlose Hilfe (Beratungsgespräch) an.

Entscheidend bei dieser Strategie ist, dass Sie eine komplette Lösung für ein spezifisches Problem anbieten. Dann wird dies zu einem Ihrer wirkungsvollsten Eckpfeiler Konzepte, da es Ihren Sachverstand und Ihr Problemlösungspotential demonstriert… und Ihnen laufend mehr Besucher bringen wird.

5. Stichwort Listen Beiträge

Sie kennen sicher Beiträge wie “Top 7 Wege zu…” oder “10 Tipps zur Verbesserung …“ etc. Sie  bringen deshalb besonders gute Resultate:

  • Listen sind für Leser leicht verdaulich. Tests beweisen immer wieder, dass Beiträge, in denen wichtige Punkte mit einer starken Schlagzeile und Aufzählungszeichen präsentiert werden, die höchste Aufmerksamkeit und die besten Ergebnisse (Anmeldungen etc.) bringen. Es geht darum, für jene Leser, die Inhalte nur überfliegen (scannen), die wichtigsten Punkte sofort erkennbar und verständlich hervorzuheben.
  • Diese Listen geben sofort umsetzbare Handlungsanleitungen – etwas, was Leser dann gerne mit anderen auf Facebook etc. teilen.

Sind Ihre Listen zeitlose, eigenständige Ideen zur Lösung von Problemen Ihres Publikums, dann werden sie zu starken, tragenden Säulen Ihres Blog Gebäudes.

Auch für Listen Artikel gilt… je mehr persönliche Erfahrungen, Erlebnisse  und Geschichten sie einarbeiten können, umso attraktiver werden sie für Ihre Leser.

6. Blaupause zu technischen Dingen

Eine technische Blaupause ähnelt einem “Wie geht das” Artikel oder online Kurs. Der einzige Unterschied ist, dass ihr Fokus auf dem technischen Aspekt eines Problems liegt.

Da sich technische Dinge besonders gut mit Grafiken, Zeichnungen, Infografiken, Screenshots etc. demonstrieren lassen, ergeben sich daraus besonders attraktive Schritt für Schritt Demo Eckpfeiler.

Nutzen Sie Curated Content, um zu den einzelnen Subthemen Ihrer Eckpfeiler Inhalte eigenen Informationsprodukte (Info Quickies) zu erstellen und die Attraktivität einzelner Konzepte zu testen (und erstes Geld verdienen). 

Eckpfeiler… das Fundament eines erfolgreichen Influencer Blogs.


Wie werden Sie zum EinflußnehmerIn in Ihrer Nische?

Toller Inhalt, cooles Design und weitere Content Marketing Märchen…

Blog Inhalte, die Ihren online Verkaufsprozess zum Erfolg führen?

Wie wird A.I.D.A auch zu Ihrer stärksten Inhalte Marketing Strategie?