Wie machen Sie Zielseiten (Landing pages) zu Ihren Starverkäuferinnen?

  • von
Spread the love

 

seth godin landing page

Die einfachste Lösung: Sie halten sich an die Landingpage Verkaufstechniken des „Marketing Hexenmeisters“!

Starten. Sie. Nie. Eine. Marketing. Kampagne. Ohne. Eine. Zielseite. (Landingpage). Die. Verkaufen. Kann!

Der Schlüssel, um  hochattraktive, leistungsfähige Zielseiten zu verfassen, ist simpel:

Machen Sie es Ihren Besuchern leicht, „JA“ zu sagen!

Viele Landingpages sagen jedoch zu viel, schweifen vom Thema ab oder bringen Informationen, die ihre Leser nur verwirren. Andere wiederum sagen zu wenig und zwingen ihre Leser dazu, selbst Vermutungen anzustellen.

Erzeugen Inhalte jedoch nur Langeweile, Verwirrung oder Unsicherheit, wird es schwer, Besucher dazu zu bewegen, auf die Abschlußfrage mit JA zu antworten und Kunde zu werden.

Die schlechte Nachricht: diese Effekte vermeiden, ist schwieriger, als Sie vielleicht glauben, wie dieser Prototyp einer kurzen Landing page aus dem englischen Sprachraum zeigt, die (zu) vieles offen lässt:

CallidusCloud:

Landing page die zu viele Fragen offen lässt

Das Hauptproblem einer Zielseite wie dieser?
Hier wird Kürze übertrieben.

Das Produkt (eine Software), ist technisch und daher von Natur aus kompliziert. Diese Firma verlässt sich dennoch darauf, dass ein 2:44 Minuten Video ausreicht, um Besuchern die wesentlichen Eigenschaften und Nutzen ihres Produktes ausreichend nahe zu bringen.

Doch sich nur auf ein Video zu verlassen, um so ein Produkt zu erklären, ist eine riskante Strategie. Besucher, die keine Lust haben, sich Videos anzusehen, bekommen nicht genug Informationen, die sie überzeugen könnten, dass sich der Aufwand lohnt, den angebotenen gratis Test durchzuführen.

Und nun sehen Sie sich dagegen diese Seite des „Hexenmeisters“ Seth Godin an:

seth godin landig page no its not a flashlight
Hier die deutsche Übersetzung:

Nein, das ist keine Tachenlampe

Das ist ein Lichtschwert.

Das ist ein Feuerkessel.

Das ist der stärkste Zauberstab, den es gibt.

Stellen Sie diese Taschenlampe auf  ‚burst‘ und leuchten auf eine Stahltüre, wird diese schmelzen. Sofort. Sie verdampft.

Okay, dieser Teil stimmt nicht.

Richten Sie dieses Licht auf einen Spiegel, werden die Photonen mit einer solchen Kraft kollidieren, dass Sie diese Kollisionen sogar hören können.

Okay, auch das ist nicht wahr.

Wahr hingegen ist, dass diese winzige kleine Lampe, viel kleiner als die gigantischen Gummiknüppel, die Sie kennen, ein technisches Wunderwerk ist. Sie bleiben fröhlich, wenn der Strom ausfällt, sind nicht verloren, wenn Sie sich im Wald verlieren und sie rettet Ihnen möglicherwiese nachts auf einer Straße Ihr Leben, wenn Sie sich wünschen, richtig wünschen, dass Sie sie von jemand als Geschenk bekommen hätten.

In unserem digitalen Zeitalter ist es schwierig, etwas so körperliches zu finden, so solide und nicht-wert-zu-verlieren, wie dieses Lampe. Nein, sie ist möglicherweise nicht so praktisch wie eine Stirnlampe, die Sie mit einem Schalter anmachen und auch nicht so aufmerksam, wie eine handgemachte Steppdecke.

Macht nichts.

Für die richtige Person ist diese Lampe ein Geschenk, an das sie sich erinnert. „Möchtest du die neue Lampe sehen, die mir meine Tante Emily geschenkt hat?“ Das werden Sie noch wochenlang hören.

Ich warte schon darauf, dass es draußen dunkel wird und ich sehen kann, wie hell dieses Licht ist. Vorsicht, und dieser Teil ist wahr, ist sie voll aufgedreht, wird es so hell, dass sie heiß wird. Wann haben Sie das letzte Mal gespürt, dass eine Taschenlampe heiß wird?

Machen Sie es Ihren Lesern leicht, JA zu sagen und das zu tun, was Sie sich von ihnen erwarten:

Auf diesen Button zu kicken:
action kaufen

 

Warum Landing pages?

“Landing pages are the new direct marketing, and everyone with a website is a direct marketer.” Seth Godin

Die 5 Ziele einer Zielseite:

  1. Besucher zum Klick auf den Link zu einer anderen Seite veranlassen
  2.  Besucher zum Kauf veranlassen
  3. Die Genehmigung holen, mit ihnen über Email, Telefon etc. zu kommunizieren
  4. Besucher zur Weiterempfehlung an einen Freund veranlassen
  5. Besucher veranlassen, einen Kommentar oder sonstigen Feedback abzugeben

Die Punkte 3-5 fallen unter Content Marketing, Blog Beiträge und Artikel, Zielseiten dagegen kümmern sich um Punkt 1 und 2 – spezielle Seiten mit Fokus auf Klicks (z.B. Affiliate Marketing), Kauf (z.B. Konzept Test – Kaufbereitschaft erheben) oder Erlaubnis (z.B. Emailmarketing).

Eine Landig page verfolgt immer das Ziel, ihre Besucher zu der Handlung zu (ver)führen, die Sie sich von diesen Besuchern erwarten… und nicht sich um Besucher nur der der Besucher wegen anzulachen!

Was macht eine gute Landing page aus?

Der häufigste, gravierendste Fehler ist der Glaube, dass Design der entscheidende Punkt ist. Marketing Hexenmeister wie Seth Godin machen ihn nicht und lassen die unzähligen Landing page Templates unbeachtet, die ihnen an jeder Ecke im Internet angeboten werden.

Eine gute Zielseite bringt gute Ergebnisse, weil ihre Botschaft gut und überzeugend ist. Basta!

Preisgekrönte oder hochmoderne Layouts mit Design Elementen, die nur von der Botschaft ablenken, schaden Ihrer Abschlußquote mehr, als sie ihr helfen. Legen Sie den Fokus Ihrer Zielseiten auf Texte, die VORVERKAUFEN und  VERKAUFEN. Auf…

  • Fesselnde Schlagzeilen
  • Einfache, kontextspezifische Sprache
  • Nutzen vor Eigenschaften
  • Klare, überzeugende Beweisführung
  • Ausdrückliche Handlungsaufforderung
  • Aufbau von Vertrauen (z.B. Garantien)

Zu viele kleine online Unternehmer (und lokale Geschäfte mit einer Internetpräsenz) vergessen oder verzichten darauf, solide Texte für spezifische Zielseiten zu verfassen, die auf den elementaren Grundlagen von erfolgreichem VORverkauf und Verkauf aufbauen.

Dabei ist erwiesen, dass Sie kein super TexterIn sein müssen, um die Landing pages zu entwickeln, die Ihnen die gewünschten Ergebnisse bringen. Sie müssen sich nur an die paar simplen Grundregeln für erfolgreiche Verkaufstexte halten und sie – passend zum Typ Ihrer Landingpage – adaptieren.

Die gute Nachricht:

Warum alles selbst machen, teure Texter oder gar Content Agenturen für (meist) Substandard Botschaften bezahlen, wenn Sie sich die Top Qualität für Ihr Nischenthema kostenlos aus dem Internet holen können?

hervorragende künstler stehlen

Steve Jobs… Gute Künstler kopieren, hervorragende Künstler stehlen

Thomas Stearns Eliot … “Immature poets imitate; mature poets steal; bad poets deface what they take, and good poets make it into something better, or at least something different.”

Was macht Ihre Landing page zur  Starverkäuferin? 

1. Sie versteht das zu verkaufen, was Sie ihr vorgeben

Eine Zielseite ist geplante Werbung für eine spezifische Sache, die bewusst alles außer Acht lässt,  was nicht zum Kaufakt führt –  A.I.D.A.
Vergessen Sie alles, was nicht dazu dient, den Widerstand gegen ein JA zu diesem Angebot zu beseitigen. Und denken Sie daran, der Erfolg einer Landing page drückt sich ausschließlich in der Zahl der Erstkunden aus – denn nur sie garantieren Ihrem Geschäft langfristig den Erfolg.

2. Landing page Texte sind VORverkaufs- und Verkaufsbotschaften

Das ist Ihre Ihre Verkaufsmannschaft, die Sie nur nach ihrem Erfolg bewerten. Verkaufen sie oder nicht? Kann eine Seite verkaufen, fein – doch geben Sie sich damit noch nicht zufrieden, sondern optimieren sie und quetschen noch mehr aus ihr heraus. Verkauft sie nicht, feuern Sie sie.

Das Schöne an online Werbung und Verkauf: Im Gegensatz zu realen Welt, in der Verkäufer im Allgemeinen nur an eine Person verkaufen, können online Verkaufstexte tausende Besucher gleichzeitig bedienen. Die Kehrseite – ein schlechter Verkäufer kann einem lokalen Geschäft nur begrenzt schaden. Schlechte online Werbung dagegen kann Sie in kurzer Zeit ruinieren.

3. Vergessen Sie herkömmliches Emailmarketing

Templates wie dieses einzusetzen, um Emailadressen einzusammeln, ist für kleine online Geschäfte Zeit und Geld verschwenden:

Geld mit Emailmarketing verschwenden

Ihre Emailbotschaften gehen doch in der Masse des Email-Mülls unter, mit dem uns unzählige große Firmen heute zuschütten möchten. Für kleine Unternehmer ist herkömmliches Emailmarketing für  unrentabel.

Lohnender ist, zuerst mit Landing pages zu Mini Mikro Nischen Themen  die Kaufbereitschaft für ein Produktkonzept (Informationsprodukt) zu testen. Der Erfolg bemisst sich an der Zahl der  Erstkunden, die Sie akquirieren… mehr dazu. Statt unbelohnt Emails zu verschicken verdienen Sie sofort Geld.

3. Testen Sie offlin

Testen Sie ihre Botschaft bei Personen aus Ihrem Umfeld, die zu Ihrem Zielpublikum passen (Familie, Freunde, Kollegen, Social Media etc.).

4. Verfassen Sie Verkaufsbotschaften, die Ihren Verkäufern (Zielseiten) helfen

Nutzen Sie das, was Sie aus Seth Godin’s Verkaufsgespräch gelernt haben, um Ihre Landing page zu einer bessern Verkäuferin zu machen. Würde ihr beim Einstieg eine lustige Kurzgeschichte helfen? Gut möglich. Würde ihr eine überzeugende, launige Beschreibung des einzigartigen Produktnutzens helfen? Definitiv. Würde es ihr helfen, sich mit möglichen Problemen eines potentiellen Kunden zu identifizieren? Sicher. Würde Mitgefühl zeigen ihr helfen? Ja. Und wie wäre es mit etwas Autorität verströmen? Kann auch das helfen? Auf jeden Fall.

5. Klare,  präzise und überzeugende Gesprächsführung

Gute Verkäufer sind nie wortreiche Schwätzer. Sie sprechen weder hochtrabend noch schrill, sondern ruhig, vertrauensvoll und überzeugt. Sie haben Geduld, sind gute Zuhörer und prima Geschichtenerzähler. Sie sprechen nicht von oben auf ihr Gegenüber herab und vermeiden Übertreibungen. Das Gespräch mit einem guten Verkäufer ist immer ein fesselndes Erlebnis – Sie merken gar nicht, wie er dabei einen Ihrer möglichen Einwände nach dem anderen erschöpfend behandelt und Sie Schritt für Schritt zur Abschlußfrage führt.

7. Ignorieren Sie die  ‘kurze Verkaufsbotschaft’ Apostel

Vergessen Sie Squeeze pages

Länge ist kein Kriterium.  Zu kurz aber ist und bleibt ZU kurz!

Das entscheidende Kriterium sind die ersten 30 Sekunden… in dieser Zeit MUSS eine Zielseite einem Besucher Ihrer Kernbotschaft übermittelt haben. Mehr Zeit hat sie nicht.

Ist es ihr gelungen, Neugierde und Interesse zu wecken, werden Ihre Besucher weiter lesen.

Erzählen Sie jetzt Ihre eigenen Geschichte, die diesen Leuten hilft, ein bedeutendes Problem aus dem Weg zu räumen, so können Sie sicher sein, dass sie am Liebsten ewig weiter lesen würden.

6. Denken Sie nicht an ein Publikum, sondern an Ihren Avatar

Sie sprechen online nicht in einem Saal zu hunderten oder tausenden Leuten, sondern verfassen Ihre Verkaufsbotschaft für eine ganz bestimmte Person – für Ihre Zielperson. Die Person, die Sie für sich zu gewinnen suchen – nur für sie alleine!

Genau das machen die wirklich erfolgreichen VerkäuferInnen der realen Welt. Sie verkaufen immer nur an eine Person. Natürlich haben auch sie eine Reihe potentieller Kunden. Doch sie sprechen sie nie als Gruppe an, sondern immer individuell. Jeden  einzeln.

8. Studieren Sie Ihre Konsumenten

Die besten offline Verkäufer (und die besten online Texter) wissen, dass es nicht um sie und um das, was sie wissen (können) geht, sondern nur um das Produkt und den Kunden. Sie verwenden daher viel Zeit darauf, Ihr Publikum besser kennen und verstehen zu lernen. Auf welche drängenden Fragen suchen diese Leute nach Antworten? Sie beschäftigen sich intensiv mit ihrem Produkt, suchen nach den Angelpunkten, die bei Ihren Kunden Aufmerksamkeit erregen und den Wunsch wecken, es zu besitzen.

9. Glauben Sie an Ihre Idee? Dann verkaufen Sie sie! Sofort.

Machen Sie Ihren Punkt so hart und so überzeugend, wie Sie nur können. Ihr Publikum wird es Ihnen danken, denn in unserem tiefsten Inneren mögen wir alle es, wenn man uns etwas (richtig) verkauft. Texte für Zielseiten verfassen, die verkaufen können, ist eine wunderbare, lohnende Fähigkeit… Texte entwickeln, die Leute anziehen, sie zu Kunden machen und Körbe voll Geld am Konto ausleeren…

Hätten Sie diese Fähigkeit nicht auch gerne?

Die gute Nachricht: ERFOLGREICH ONLINE VERKAUFEN IST ERLERNBAR

Verkaufstexte verfassen, ist heute keine Kunst mehr, sondern eine Technik, die Sie am Schnellsten erlernen, wenn Sie Vorlagen der „online Marketing Hexenmeister“ als Ausgangspunkt nutzen.

Tatsache ist, als online Verkäufer kommen Sie viel leichter zum Erfolg als Ihre offline Kollegen! Sie können sich Ihr Publikum  aussuchen, mit dem Sie Geschäft machen möchten. Sie können Ihre Produktideen schnell und einfach testen, bevor Sie Zeit und Geld in die Entwicklung stecken.