5 Fragen zu den besten Webseiten lokaler Geschäfte…

  • von
Spread the love

 

5 Fragen zu den besten Webseiten lokaler Geschäfte

Finden Sie auf den Internetseiten kommunaler Anbieter von Produkten, Dienstleistungen etc. auch tatsächlich die Informationen, nach denen Sie suchen? Geben Ihnen die Seiten, zu denen Google Sie in den Suchergebnissen zu Ihrer Frage führt, wirklich die besten Antworten? 

Immer mehr Konsumenten suchen von ihren Smartphones und Tablets aus im Internet nach spezifischen Informationen zu Geschäften, Dienstleistern, Betrieben etc. an ihrem Wohnort.  Sowohl die Anzahl dieser Suchen und als auch die Bedeutung der online Informationen für die Kaufentscheidungen lokaler Besucher  werden  weiter steigen.

Welche Webseiten lokaler Geschäfte, Dienstleister, Betriebe etc.
sind die besten für ihre Besucher?

Tatsache ist, dass Sie als KonsumentIn bei Google auf der Suche nach „der besten Webseite zu…“ praktisch nur Antworten von Webdesignern, Werbe-, Content- oder AdWords Agenturen, von Webhosting & Webmarketing Anbietern und deren Affiliates etc. finden – Informationen von Leuten, die ihr Geld mit Web Dienstleistungen verdienen und daher die Qualität von Webseiten nach den Kriterien beurteilen, die ihrem Geschäft nützen.

KonsumentInnen aber haben ganz andere Interessen!

Sie bewerten kommerzielle Internetseiten an ihrem Wohnort danach, ob sie dort die FÜR SIE wichtigen Informationen finden, die sich in einem Satz zusammenfassen lassen:

Was hab ICH davon? Wie hilft mir diese Seite, die für mich beste Entscheidung zu treffen?

Wie gut gehen die Internetpräsenzen, zu denen uns Google auf der ersten Seite seiner Suchergebnisse führt, auf unsere Wünsche und Probleme ein? Finden wir dort exakt die Informationen (Inhalte), nach denen wir suchen?

KonsumentInnen suchen nach Antworten auf diese Fragen:

Frage #1 –  Bin ich der (die) richtige Kunde (Kundin) für Ihr Geschäft?

Das ist die erste Frage, auf die wir eine überzeugende Antwort erwarten.

Wie gut kennt der BetreiberIn dieser Seite seine Kundschaft? Hat er bei der Entwicklung dieser Inhalte von den Fragen, Problemen und Wünschen seiner Käuferpersönlichkeiten leiten lassen? Oder hatte er nur sich selbst, seine Produkte und Interessen im Auge?

Hat er sich damit auseinander gesetzt, dass auch seine Kunden keine homogene Gruppe sind, sondern unterschiedliche Personengruppen mit teilweise ganz erheblich unterschiedlichen Wünschen.

Hundefutter…. Rasse, Größe, Alter?
Computer, Laptop oder Tablet?
Mode, Auto, Essen & Trinken, Kücheneinrichtung?

Käuferpersönlichkeiten… Senioren, Junggesellen, Familien, Studenten?
Kleine Budgets oder „Preis ist nicht entscheidend“?
Usw.

Hinter diesen Kriterein stehen unterschiedliche Käuferpersönlichkeiten mit unterschiedlichen demografischen Merkmalen, mit eigenen Wünschen und Problemen…

Unterschiedliche Typen von Internet Usern, die sich von einer lokalen Webseite hilfreiche, sachkundige Informationen erwarten, die exakt auf IHRE BELANGE eingehen.

Frage #2 – Bekomme ich hier die richtigen Antworten auf meine häufigsten Fragen?

Wie gut und punktgenau eine Internetpräsenz die Fragen (FAQs) ihrer LeserInnen beantwortet, ist der Gradmesser für die Wertschätzung, die der BetreiberIn seinem Publikum entgegen bringt.

Greift er die gängigsten Fragen dieser Leute auf? Lässt er sich davon bei Entwicklung seiner Inhalte inspirieren?

Frage #3 – Ist diese Seite DIE relevante lokale Ressource?

Die Webseite (Blog), die auch Informationen zu verwandten, für dieses lokale Publikum interessanten, Dingen behandelt? Lokale News, Events, Produktbesprechungen und Erfahrungsberichte, Preis/Leistung Vergleiche, lokale Ressourcen, gute Geschichten etc.

Zu Internetseiten, die diesen Service anbieten, entwickelt sich ein spezielles Verhältnis – der Grund, warum ihre Leser dann dort auch gerne lokal shoppen, und nicht nur auf das Preisschild achten.

Frage #4 – Die lokale Ressource für News aus aller Welt?

Heute, in unserer globalisierten Welt, interessieren sich KonsumentInnen für mehr Dingen als nur die, die sich vor ihrer Haustüre abspielen.

KundInnen lokaler Anbieter wollen auch erfahren, was sich aktuell bei einem Thema (Nische), das sie interessiert, in der Welt so alles tut (speziell auch in englischer Sprache, der Sprache des Internet).

Wer sich da zum „Inhalte Kurator“ bei seinem Thema aufschwingt und regelmäßig seine Auswahl der besten Informationen aus dem Web präsentiert, wird diese Nische dominieren – er weiß, was dieses Publikum interessiert und liefert es!

Besonders attraktiv sind daher Blogs, die aktuelle, interessante Posts aus dem englischen Sprachraum – kurz zusammengefasst in deutscher Sprache – veröffentlichen. Inklusive Kommentar (persönlicher Meinung) und dem Link zur Quelle.

Frage #5 – Zu wem trägt ein lokaler KäuferIn sein Geld?

„Warum zu diesem Anbieter und nicht zu einem Konkurrenten?

Was unterscheidet sein Angebot von dem der übrigen? Was biete er, was andere nicht bieten können?

KonsumentInnen können sich heute in jedem Markt – online und offline – aus einer Vielzahl von Alternativen die aussuchen, bei der sie ihr Geld ausgeben. Was macht in diesem Umfeld das online Angebot eines lokalen Anbieters so einzigartig, dass potentielle KundInnen gar nicht anders können, als sich für ihn zu entscheiden. Dieser Ausleseprozess beginnt bereits beim ersten Kontakt… bei der Schlagzeile des betreffenden Artikels, Blog Beitrages etc.

Wer bietet seinen BesucherInnen die attraktivste Top Lösung für ihr Problem an… Es schneller, besser und/oder billiger als die Konkurrenz zu lösen? Welche Internetpräsenz gibt ihnen die überzeugendste Antwort auf ihre Frage:

Wer kann mir besser (glaubwürdiger)
als alle anderen helfen, mein Problem zu lösen?
  • Ihnen alle FÜR SIE wichtigen, relevanten Informationen gibt?
  • Ihnen einfach, verständlich und glaubwürdig erklärt, warum SIE am Meisten gewinnen werden, wenn Sie sich für ihr Angebot entscheiden?


Sie haben auf den Seiten, zu denen Google Sie führt, keine gefunden, die Ihnen das Gefühl gibt, dass dieser Anbieter Ihnen tatsächlich helfen kann, Ihr Leben zu verbessern?

Die gute Nachricht:

Dann haben Sie eine (Ihre?) Marktücke gefunden, die zu besetzen sich lohnen wird…