BARF… Wer sind meine online Konkurrenten bei diesem Suchbegriff?

  • von
Spread the love

 

barf baseball kappe

BARF (barfen) ist eines der Schlüsselthemen für jedes Blog zu Hundefutter – die ROH Debatte. Aber ist BARF auch ein profitables Keyword?

Die Antwort darauf finden Sie im Google Keyword Planer:

ist barf ein profitablles keyword

BARF  hat alle Eigenschaften eines profitablen Keywords:

• 74.000 Suchen sind ein hohes monatliches Suchvolumen…

• Werber bezahlen durchschnittlich 94 Cent pro Klick auf eine Google AdWords Anzeige – das Zeichen, dass bei diesem Keywords Geld verdient wird…

• Niedriger Wettbewerb – geringe Anzahl von Werbetreibenden…

BARF – Wer sind meine Konkurrenten in den Google Suchergebnissen?

Sind Ihre Mitbewerber tatsächlich die Seiten, an die Sie denken? Vielleicht beantworten Sie diese Frage ja instinktiv mit ‘Ich denke schon‘, doch gut möglich, dass es nicht zutrifft (speziell dann, wenn Sie noch keine Keyword Recherchen durchgeführt haben).

Tatsache ist, dass Ihre Konkurrenten jene Seiten sind, die in den Google Suchergebnissen zum Suchbegriff BARF auf Platz 1 – 10 stehen. Das sind die Seiten, auf denen die Masse der qualifizierten Besucher (potentielle Kunden) landen, die in Goolge nach Informationen zu diesem Thema suchen (der Rest auf den hinteren Plätzen geht leer aus; nicht fair – aber die Realität):

Die Top 10 Seiten in den Google Suchergebnissen zu BARF:

 

barf top 10 seiten in google

barf suchergebnisse

 

Laut dieser Studie bekommt die erste Seite 33% aller Besucher: 

 chikita google traffic studie

 

Demnach finden 33% der Google User auf Wikipedia diese Informationen zu BARF:

„Die Rohfütterung bietet gegenüber der Fütterung mit Fertigfutter keine ernährungsphysiologischen Vorteile und birgt neben der Gefahr einer Mangelernährung auch mikrobiologische Risiken sowohl für die roh gefütterten Tiere als auch die mit ihnen zusammen lebenden Menschen.“

Welche Informationen finden Besucher auf den übrigen Seiten?

Barfexpress.de – Ihr Online-Shop für artgerechte …

barf studie barfexpress

“ Was ist Barf? Die Abkürzung B.A.R.F. steht für biologisch artgechtes Futter und bildet den ersten Schritt in die Richtung der richtigen Hundeernährung – des barfens.“

B.A.R.F. – Richtig Barfen: Beratung zur Rohfleischfütterung …

barf studie barf für hunde

„Barfen steht für gesundes Hundefutter. Schön, dass Sie unsere Seite besuchen und sich über Rohfleischfütterung (barfen) informieren möchten. Wir haben Ihnen zu diesem Thema umfangreiche Informationen zusammengestellt.“

BARF – Biologisch Artgerechtes Rohes Futter für Hunde

barf studie biologisch artgerechtes futter

Amazon… „Kleiner Ratgeber zur artgerechten Ernährung des Hundes mit B.A.R.F. Mit Tabellen, Ernährungspläne, Literatur- und Linktipps. Inhalt: – Vorwort – Zur Ernährung des Hundes – Praktische Fütterung mit BARF – Fasten, Ernährungspläne – Futtermittelliste – Fleisch und Knochen – Gemüse und Obst – Getreide – Milchprodukte – Öle und Fette – Kräuter – Sonstige Futtermittel – Wasser – Nahrungsergänzung – muss das sein? – Vitamine – Mineralien – Umstellen auf BARF – Entgiftung? – Parasiten – Noch offene Fragen – Für die Taschenrechner-Fütterer – Bezugsquellen – Weitere Infos zu B.A.R.F. – Literaturempfehlungen…“

Barf genau erklärt

barf studie  barf genau erklärt

„Und was heißt eigentlich Barf? Barf – Eine Abkürzung, die uns leicht über die Lippen kommt. Jeder, der sich mit dem Thema auseinander setzt, weiß auch, was damit „ungefähr“ gemeint ist. Doch schneidet man dieses Thema unter Hundeleuten oder Tierärzten an, so herrscht hier doch noch großes Unwissen. „Barfer, das sind doch diese Verrückten, die meinen ihr Hund ist noch ein Wolf.“ – „Das sind doch die, die zu viel Geld haben und ihren Hund frisches Fleisch füttern.“ – „Barf, heißt das nicht, das die roh füttern?“

 

Futterkiste: BARF Frostfutter für Hunde und Katzen

barf studie futterkiste

„Lernen Sie die Vorteile von BARF Frostfutter kennen! Du bist was du isst! – dies gilt nicht nur für Menschen. Aus Sorge um die Gesundheit ihrer Tiere haben sich immer mehr Züchter und Tierbesitzer über die Ernährung ihrer Vierbeiner Gedanken gemacht und sind dabei auf die sogenannte BARF-Ernährung gestoßen“.

B.A.R.F Frischfleisch für Hunde und Katzen

barf studie buon viando

„buon viando hat ein Grundsortiment für die artgerechte, gesunde und frische Fütterung von Hund und Katz zusammengestellt. Das Sortiment basiert auf dem Erfahrungsaustausch mit Hundehaltern sowie auf Forschungsarbeiten Dritter.“

BARF und Kräuter für Hunde

barf studie drei hunde nacht

„Die artgerechte Ernährung des Hundes. Die Ernährung ist zweifelsohne das wichtigste Standbein einer guten Gesundheit. Das Ergebnis der Fütterung von industriell hergestellten Fertigfutterprodukten an Hunde wird immer deutlicher durch den enormen Zuwachs an sogenannten Zivilisationskrankheiten in unserer Hundepopulation…“

BARF – haustierkost.de

barf studie haustierkost de

„Immer mehr kritische Tierfreunde entscheiden sich, ihre Vierbeiner mit Fleisch zu ernähren. Der Hund – selbst der Chihuahua- stammt vom Wolf ab. Wir haben es hierbei mit Tieren zu tun, die Fleischfresser sind, d.h. deren Verdauungstrakt ist anatomisch auf diese Nahrung eingestellt. Der Wolf nimmt neben dem Fleischanteil noch Früchte, Wurzeln, Knollen, Erde und nur ca. 1-3% Getreidekohlenhydrate aus dem Mageninhalt seiner Beutetiere auf. Was liegt also näher, unseren Hund bzw. unsere Katze nach diesem natürlichen Konzept zu ernähren?“

Zusammenfassung

Die Resultate dieser oberflächlichen, nicht auf Einzelheiten eingehenden  Kurzanalyse  der Inhalte der Seiten zu BARF sind schnell zusammengefasst:

  • Ihr Ziel ist, Produkte über BARF als alternatives Ernährungskonzept zu verkaufen und damit Geld zu verdienen
  • Die Informationen zu Barfen und die Verkaufsargumente unterscheiden sich in Quantität, nicht in Qualität. USP – alleinstellende Botschaften – fehlen ebenso wie wissenschaftliche Untermauerungen der vorgebrachten Argumente
  • Text dominiert, wenig bis keine visuellen Inhalte und Videos
  • Abgesehen von einer Ausnahme kein Blog mit aktuellen Inhalten, statt dessen einige Foren mit Diskussionsbeiträgen
  • SEO – online wie offline sehr schwach
Für BARF Jünger sind diese Inhalte – wenn auch nicht aktuell – höchstwahrscheinlich attraktiv.  Hundehalter, die nicht dieser Glaubensgemeinschaft angehören, finden hier Informationen zu FÜR und WIDER, die die Hundefutter ROH Debatte bestimmen, wesentliche Punkte die auf diesen Seiten nicht angesprochen werden.

Für Hundehalter, die mit einem Blog zu Hund/Hundefutter gerne Geld verdienen möchten, ist ein Suchbegriff wie BARF mit…

eine ideale Ausgangsbasis.