Einführung: 2016 Erfolg mit AdWords

  • von
Spread the love

 

Google AdWords

Google AdWords ist heute weltweit eine der simpelsten Werbe Plattformen. Aber richtig verstehen, wie fortgeschritten dieses System tatsächlich ist, werden Sie erst verstehen, wenn Sie einsteigen und tiefer und tiefer vordringen.

Ein Grundsatz, den jeder verstehen muss, der sich mit AdWords Werbung für sein Geschäft beschäftigt ist, dass es keine goldene Regel (Geheimnisse etc.) gibt, die ein positives Ergebnis (schwarze Zahlen unter dem Strich) garantiert.

Das Verständnis für die erforderlichen, essentiellen Marketing Elemente einer AdWords Kampagne ist entscheidend, damit am Ende, wenn abgerechnet wird, schwarzen Zahlen unter dem Strich stehen!

„Nur an das zu glauben, was Ihnen AdWords Experten (Agenturen) versprechen, bringt noch kein Geld auf Ihr Konto und stellt auch kein neues Auto vor Ihre Haustüre.“

Als Unternehmer (online wie offline) brauchen Sie Einblick und Verständnis für die MARKETING Strategien, die über die Resultate einer AdWords Kampagne entscheiden.

Starten Sie klein und testen Sie! Das  Geld, das Sie dabei verdienen, ist ERFAHRUNG! Erleben Sie ohne Risiko und schlaflose Nächte, wie Ihnen immer mehr Erfahrung immer mehr Kunden bringen wird, die Geld auf Ihr PayPal Konto pumpen. Hier lernen Sie den Weg kennen. Ihre Resultate führen Sie zum Ziel! Mehr dazu…

Google AdWords…
2016 das Content Marketing kleiner Geschäfte?

Das Geschäft am Laufen halten, Produkte und Dienstleistungen promoten, neue Angebote, Services, Kollektionen etc. planen und entwickeln… und dann noch versuchen, gegen die wachsende Konkurrenz zu bestehen, ist heute für kleine Geschäfte oft eine entmutigende Aufgabe.

Die gute Nachricht: Google bietet mit AdWords eine Werbemöglichkeit,  die auch Geschäften mit kleinem Budget aus dieser Patsche helfen kann,  vorausgesetzt, sie setzen sie richtig ein.

Starten Sie simpel

Erstellen Sie Ihre Konzepte zu dem, wonach Ihr Publikum sucht

Eine AdWords Kampagne für das gesamte Geschäft zu erstellen ist der häufigste (und teuerste) Fehler kleiner Geschäfte bei der Nutzung von PPC (Pay Per Click) Werbung. Potentiellen Kunden suchen nämlich nicht nach einem Bauchladen mit Produkten/Dienstleistungen, sondern nach der Lösung für ein ganz bestimmtes Problem. Clevere Geschäftsleute legen daher den Fokus Ihrer AdWords Werbung auf ihre gewinnträchtigsten Einzelangebote.

Entwickeln Sie Ihre ‚Killer‘ Keyword Liste

Keywords sind „Chefsache“!
Basta.

Sie haben sich das Publikum für Ihr Geschäft selbst ausgesucht und kennen es daher auch am Besten (sollten es). Daher sind Sie auch am Besten qualifiziert, die Keyword Liste für Ihre AdWords  Kampagnen zusammen zu stellen – am Einfachsten und kostenlos mit Google’s Keyword Planer!

Wie erstellen Sie eine Google AdWords Kampagne?

In Google AdWords können Sie verschiedene Kampagnen einstellen. Jede dieser Kampagnen besteht aus Anzeigengruppen. Jede dieser Gruppen setzt sich aus Keywords zusammen, die einen Bezug zu einem bestimmten Thema haben. Sie können dafür so viele verschieden Anzeigen einsetzen, wie Sie möchten, die dann bei diesen Keywords rotieren. Die Rotation kann auf Klicks, Conversion Rate oder gleichmäßig verteilt basieren.

Kampagnen Einstellungen

Mit Ihren Kampagneneinstellungen legen Sie deren Ausrichtung  fest. Die Einstellungen, die Sie auswählen, gelten für alle Anzeigen innerhalb einer Kampagne. Welche Einstellungen verfügbar sind, ist vom Kampagnentyp abhängig. Die Erklärung der Bedeutung der jeweiligen Einstellung gibt Ihnen bei Google.

Und auch dafür, wie  Sie die technischen Dinge in einer Kampagne umsetzen, ist Google Ihr bester Lehrmeister… klicken Sie hier.

Der für Ihren Erfolg entscheidende Teil aber ist Ihr Marketing!

Ihre Marketing Ziele und Strategien.
Ihre Ideen und Konzepte.
Das ist Ihr Job als Unternehmer.

Lassen Sie Google nicht dumm aussehen
Der Qualitätsfaktor

Google’s oberstes Ziel war schon immer die beste Suchmaschine zu werden und zu bleiben… das heißt, seinen Usern zu jeder Suchanfrage die relevantesten Suchergebnisse  zu liefern; sowohl in den organischen (kostenlosen) als auch den gesponserten Suchergebnissen.

Denken Sie daher immer daran, dass Sie Google nicht dumm aussehen lassen sollten, wenn Sie ein Keyword mit einer Anzeige verbinden. Hat eine Anzeige überhaupt nichts mit dem Keyword zu tun,  erweckt das den Eindruck, als hätte Google eine fasche Anzeige ausgewählt. Das Resultat: massiver Vertrauensverlust bei seinen Usern… und dagegen hat Google etwas!

Der Qualitätsfaktor bestimmt Ihren Erfolg!

Google Adwords Kampagne

Dieser Qualitätsfaktor wird für jedes Keyword in Ihrem Konto auf einer Skala von eins bis zehn ermittelt. Es ist eine Schätzung der Qualität Ihrer Anzeigen und Zielseiten, die mit einem bestimmten Keyword ausgelöst wurden. Ein hoher Qualitätsfaktor gibt an, dass Ihre Anzeige und Zielseite für den Nutzer, der Ihre Anzeige sieht, relevant und nützlich sind. Der Qualitätsfaktor lässt sich für jedes einzelne Ihrer Keywords ermitteln.

Der Qualitätsfaktor ist ein derart elementarer Teil von Google AdWords, dass es das erste Element sein sollte, das Sie als Google Werber kennen und verstehen lernen sollten.

  • Was genau ist dieser Qualitätsfaktor und warum sollten Sie sich darum kümmern?
  • Wie beeinflusst er Ihre Conversion Rate (Abschlußquote)?
  • Wie stellen Sie einen hohen Qualitätsfaktor sicher?

Google selbst ist Ihr bester Lehrmeister, der Ihnen zum Start auch noch einen €75 Gutschein schenkt… mehr dazu

Das Problem, mit dem heute fast jeder Unternehmern zu kämpfen hat, ist Inhalte Marketing!

Das Kunden/Gewinn Potential von individuellem, wertvollem Inhalt für bestimmte Konsumentengruppen ist riesig. Leider haben die meisten kleinen Unternehmer entweder keine Zeit oder keine Lust (oder beides),  das selbst in die Hand zu nehmen und überlassen diesen Job  Content/AdWords Agenturen,  Suchmaschinenoptimierern, Webdesignern und dergl.

Das Resultat? Auf ihren Blogs und Webseiten stehen Allerweltsinformationen, die – falls überhaupt – erst nach langer Zeit ein paar Besucher von Google bringen.

Der schnellste Weg, um als kleiner Unternehmer vom ersten Tag an Kunden aus dem Internet in Ihr Geschäft zu holen, kann (PPC – Pay Per Click) Werbung sein. Sie entwickeln Anzeigen und bezahlen für jeden Klick, der zu Ihrer Zielseite führt.

Mit starken Anzeigen zu den richtigen Keywords Ihres Publikums und einer überzeugend Landingpage für ein attraktives Info Quickie lernen Sie schnell und kostengünstig die Kaufbereitschaft einzelner Konzepte kennen – und verdienen auch schon Geld damit. Können Sie die so gewonnenen Erstkunden dann weiter in einen attraktiven Verkaufstrichter führen, hat sich Ihre Kampagne mehr als gelohnt!

Wie mit Google AdWords Gutschein zu mehr Besucher und Kunden – sofort?