Frühjahrsputz: Räumen Sie Ihren Schrank mit (Geschäfts) Ideen auf… Sie werden Geld finden!

Spread the love

 

FrühjahrsputzFalls es Ihnen so geht wie vielen anderen  Marketingleuten, dann haben sich auch bei Ihnen im Laufe des letzten Jahres wieder Dutzende Geschäftsideen (Produkte, eBooks, Blog  Post usw.) in diesem  virtuellen Schrank (Neue Geschäfte Ordner) auf Ihrem Destop angesammelt, richtig?

Und höchstwahrscheinlich haben auch Sie aus den vielen neuen Business Ansätzen noch nichts gemacht… ausser sich täglich wieder aufs Neue vorzunehmen, endlich damit zu beginnen werden – und legen die nächste coole Idee in den Schrank. Das Ergebnis:

 Ein Ordner voll mit unverzinstem Geschäftskapital.

Mit Ostern vor der Türe –  wäre das nicht ein guter Zeitpunkt  für einen Frühjahrsputz bei Ihren Geschäftsideen? Es gibt einen bewährten, simplen Weg, um auch bei Ihren vielen Ideen zu neuen Produkten, Promotions, eBooks,  Seiten etc. die Ordnung zu schaffen, von der Sie profitieren werden:

Schritt 1: Machen Sie eine Bestandsaufnahme

Hängen Sie jedes einzelne Kleidungsstück (Geschäftsidee) in diesem Schrank (Ordner) auf einen eigenen Kleiderbügel (Indexkarte). Ist das erledigt, sehen Sie sich die einzelnen Indexkarten an und legen jede auf einen dieser zwie Haufen:

 #1 – NIE IM LEBEN

Akten A

 

 

 

#2 – GESCHÄFTSPOTENTIAL

Akten B

 

 

 

Zu #1:

Diese „Nie im Leben“ Ideen sind vergleichbar mit der ‚Oben Ohne Bikini‘ Idee… für viele Frauen eine sexy Idee –  für andere nicht. Auf Ihr Oben ohne BikiniMarketing bezogen heisst das, so sexy und attraktiv eine Idee auch sein mag, Sie haben nicht die Absicht, sie jemals zu realisieren  (oben ohne zu gehen). Dazu wäre etwas erforderlich, was Sie entweder nicht besitzen oder nicht bereit sind, dafür einzusetzen: Zeit, Geld oder Energie – oder alle zusammen.

Um eine dieser NIE IM LEBEN  Idee zu realisieren (oder zumindest einmal damit anzufangen, verd … noch mal), müssten Sie sich eine ganze Reihe von neuen Eigenschaften zulegen (möglicherweise sogar eine komplett neue Persönlichkeit) – und daran glauben Sie selbst nicht.

Also belasten Sie sich damit nicht weiter. Schreiben Sie diese Idee ab – ein für alle Mal. Am Ende dieses Prozesses wandert der gesamte „Nie im Leben“ Stapel in den Papierkorb!

HASTA LA VISTA BABY!

Zu #2:

Okay, nachdem Sie das erledigt haben, nehmen Sie sich jetzt die Dinge vor, die übrig geblieben sind:

DIE IDEEN MIT GESCHÄFTSPOTENTIAL

Jene Ideen, die Sie noch immer für realisierbar ansehen, egal wie alt sie auch sein mögen. Manche von ihnen liegen vielleicht seit Jahren im Schrank herum, andere sind erst vor kurzem hinzugekommen. Alle sind viel versprechend.

Es gibt nur ein Problem: So wie Sie nicht alle Kleidungsstücke gleichzeitig tragen können, lassen sich auch nicht alle Ideen auf ein Mal umsetzen. Sie müssen daher eine Auswahl treffen – der nächsten Schritt:

2. Stellen Sie sich vor den Spiegel 

Mit diesem Haufen an Möglichkeiten an der Hand, wird es Zeit, dass Sie jede einzelne vor Ihrem geistigen Spiegel anprobieren und beurteilen. Schlüpfen Sie in die erste Idee hinein und beantworten Sie sich die folgenden Fragen:

  • Wann ist diese Idee zum ersten Mal in Ihr Leben getreten?
  • In welcher beruflichen/privaten Situation waren Sie damals?
  • Was haben Sie daran so anziehend gefunden?
  • Welche tolle Belohnung, welche Herausforderung, welche Anziehungskraft hatt sie?
  • Angenommen, Sie haben sich seither verändert, passt sie Ihnen jetzt immer noch?
  • Sieht sie gut aus, fühlt sie sich gut an?
  • Passt sie noch zu Ihrem heutigen Leben?

Können Sie sich vorstellen, diese Idee jeden Tag,Wochen, Monate, vielleicht sogar Jahre immer zu „tragen?

Haben Sie alle diese Möglichkeiten vor dem Spiegel „anprobiert“ und die aussortiert, aus denen Sie zwischenzeitlich heraus gewachsen sind, sind höchstwahrscheinlich nur mehr ein paar passende Business Ideen übrig geblieben – ziehen Sie jene Idee an, die Ihnen am besten gefällt und auch gut passt.

stolzjpgSieht super aus?
Dann machen Sie etwas daraus!

Seien Sie stolz darauf und zeigen Sie der Welt, wer Sie sind und was Sie zu bieten haben!

PS.
Da Sie schon beim Früjahrsputz sind, durchsuchen Sie doch am Besten auch gleich Ihre Blog Archive nach Evergreen Posts… damit ist leichter Geld zu verdienen als mit neu schreiben… mehr dazu