Ihr Inhalt Marketingplan – die 7 Elemente eines gewinnbringenden Inhalt Marketingplans

  • von
Spread the love

 

Inhalt Marketingplan

 

Haben Sie sich nicht auch schon gefragt, welches Geheimnis wohl hinter den Marketingplänen der Seiten steckt, die in den Google Suchergebnissen die besten Plätze besetzen und sich so die Masse der Besucher auf ihr Blog holen? 

Dieses Geheimnis ist schnell gelüftet…  es ist das hochgradig ineffektive Inhalt Marketing der Konkurrenten, die leer ausgehen, das es ihnen so leicht macht!

Dabei ist Content Marketing heute wirklich keine Hexerei mehr.

Zwar nicht ohne einen gewissen Aufwand, aber auch nicht besonders schwierig.

Das Geheimnis der erfolgreichen Blogger?
Sie beantworten Ihren potentiellen Kunden die Fragen,  zu denen diese Leute bei Google nach Antworten suchen!

Das ist der Inhalt, den ihr Zielpublikum lesen möchten!

Sie brauchen dafür kein Geld für Content Software Programme und Inhalt „Experten“, für Super Videos oder Infografik Designer auszugeben! Es reicht vollauf, sich das Ziel zu setzen, den Inhalt zu publizieren, den sich Ihr Publikum wünscht!

Es sind diese 7 Elemente,
die den Erfolg Ihres Inhalt Marketings sichern helfen:

1. Schreiben Sie Ihre Inhalt Marketing Strategie nieder. Die leichtetste Übung in diesem Prozess. Klicken Sie hier und holen sich die DIN A4 Vorlage für Einsteiger und kleine Geschäfte (inklusive PLR Lizenz)

2.Schätzen Sie Ihre Fähigkeiten richtig ein… Top Inhalte für die Leser Ihrer Blo Beiträge etc. zu generieren, realistisch ein… wie steht es um Texte mit unterschiedlichen Zielsetzungen verfassen; Geschichten erzählen; Curated Content Recherchen; attraktive visuelle Inhalte einbauen etc?

3. Veröffentlichen Sie regelmäßig…  eigenständige (eigene und fremde), aktuelle und relevante TOP Inhalte mit Antworten auf spezifischen Fragen Ihres Publikums.

4. Passen Sie Ihre Inhalte an Ihre Leser an…  4 unterschiedlichen Typen von Besuchern am Weg in Ihren Verkaufstrichter:

Die 4 Blog Besucher Typen

„Was ist das?“ und „Warum ist das wichtig?“ sind die Fragen, die sich Leser am Beginn dieses Wege stellen, mit „Wer kann/macht das?“ und „Was kostet es?“ dagegen klopfen sie schon an die Türe zum Eingang in Ihren Verkaufstrichter. Passen Sie daher Ihre Inhalte gezielt an die jeweilige Position Ihrer Leser auf dieser Zeitschiene an!

5. Finden Sie eine ausgewogene Inhalt Mischung… eigene, fremde (curated content) und bezahlte Inhalte (Google AdWords Anzeigen):

So nutzen Sie fremde Inhalte (Content Curation) für Ihr Blog wie ein Profi: 8 Lektionen
5 Gründe, warum Sie kein Geld für Google AdWords Werbung ausgeben sollten

6. Fokus auf Abonnement und Mitgliedschaft. Veröffentlichen Sie Inhalte, die bei Ihren Besuchern den Wunsch wecken, mehr und regelmäßig von Ihren Informationen und Ihrem Know How  zu profitieren. Investieren Sie in qualifizierte Abonnenten, die den Wert Ihres Geschäftes kennen und schätzen gelernt haben – Sie belohnen sich mit 10x mehr Geschäft als mit ‚Laufkundschaft‘!

7. Starten Sie klein und testen Sie! Am Beginn eines erfolgreichen, kleinen online Geschäftes (Einsteiger, lokales Geschäft) steht immer eine Idee, die Sie aber in AKTIONEN umsetzen müssen. Das problem dabie ist, dass diese unübersehbare Masse an nützlichen und weniger hilfreichen Informationen, Tipps und Tools zu online Marketing viele angehende Internet Unternehmer schlicht weg überfordert.

Das muss nicht sein… Ihre Produktidee in ein gewinnträchtiges Geschäft umzusetzen, ist tatsächlich viel einfacher, als Sie sich das jetzt vielleicht vorstellen… mehr dazu