Mein Hund verdient Geld, Ihrer auch?

  • von
Spread the love

Mein Hund verdient Geld.

1. Definieren Sie Ihren idealen Kunden… Alter, Geschlecht, Stand (alleinstehend oder mit Familie), berufstätig oder Hausfrau, Stadt oder Land, Einkommen etc. und geben ihm die besten Antworten auf die Fragen, die ihn wirklich beschäftigen:

Frage/Antwort Beitrag -> gratis eBook -> Info Quickie

2. Suchen Sie sich ein Thema, das Sie interessiert und Ihnen Spaß macht… Erfolgreiche Blogger suchen sich Ihre Wunschzielgruppe und das Thema ihres Blogs selbst aus, denn sie wissen, dass dies die beste Ausgangsbasis ist, um eine Nische mit ihren Inhalten zu dominieren… zum Beispiel Themen (Fragen) zu Cocker Spaniel:

Rasse
Welpen
Ernährung
Gesundheit
Training
Reisen/Urlaub
Spielzeuge
Tierarzt
Erste Hilfe
Usw.

Wie finden Sie die populären Fragen (Probleme), die Ihr Publikum beschäftigen?

  • Suchen Sie nach Fragen und Antworten, die Leute auf ihren Webseiten und Blogs, auf Videos, in Foren etc. veröffentlichen, die mehr von diesen Dingen verstehen, als Sie. Probieren Sie diese Ratschläge aus… das sind eigene Erfahrungen, die Sie auf Ihrem Blog veröffentlichen – super Inhalt-Ideen für Ihr Blog, die Sie noch erweitern können, indem Sie diese Themen auch von unterschiedlichen Perspektiven aus recherchieren.
  • Browsen Sie (auch in englischer Sprache) durch Q&A Seiten wie Quora und Yahoo Answers für weitere Fragen, die Leute stellen:

        FRAGEN = PROBLEME

        PROBLEME = LÖSUNGEN

 LÖSUNGEN = GELD

               Geld, das Sie mit Inhalten verdienen, die ein bestimmtes Problem lösen.

Informationsprodukte der Konkurrenten –  finden Sie heraus, wie Sie diese weiter verbessern können. Sind Sie nicht sicher, wo Sie ansetzen sollten, fragen Sie in Foren nach den Pro’s und Con’s der betreffenden Produkte und überlegen sich dann, ob und falls ja, was Sie verbessern können.

Bücher auf Amazon. Sehen Sie sich die Beschreibung und das Inhaltsverzeichnis relevanter Bücher an – ist es interessant für Sie, ist es auch interessant für Ihr Publikum. Eine gute Buchbesprechung ist immer sehr attraktiver Inhalt… und eine prima Quelle für eigene Produkt Ideen. Was können oder wissen Sie besser?

Das sind nur ein paar Beispiele für frei zugängliche Ressourcen, die Ihnen helfen werden, Ideen für eigenständige, epische Inhalte zu finden.

Anmerkung:

1. Klauen Sie keine fremden Inhalte, sondern geben Sie immer die Quelle an, aus der Sie etwas übernehmen. Zitieren Sie nicht nur, sondern kommentieren Sie auch. Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung und vertreten diese (doch versuchen Sie nicht, sie anderen Leuten aufzuzwingen).

2. Die Grenzen zwischen Curated Content und Inhalten Dritter, für die Sie eine PLR Lizenz erwerben, sind fließend:

Von beiden – PLR Paketen und veröffentlichten fremden Inhalten – profitieren Sie, wenn Sie diese Informationen zu eigenen Inhalten verarbeiten (Veredelung, Wertsteigerung):

Testen -> verbessern -> dokumentieren ->  verwerten:
Beitrag – > gratis eBook -> Info Quickie…

Ein Beispiel:

Cocker SpanielCocker Spaniel – welches Hundefutter ist das beste?

„Ich füttere meinen Liebling mit XYZ und würde das auch Ihnen empfehlen, falls Sie mich danach fragen. Damit Sie aber die – für Ihren Hund und Ihr Budget – beste Entscheidung, ausgerüstet mit dem besten Verständnis und Wissen, selbst treffen können, habe ich hier die wahren FÜR und WIDER zu jedem einzelnen Typ Hundefutter zusammengestellt. Egal für welches Futter Sie sich letztendlich entscheiden… füttern Sie Ihren Vierbeiner immer mit der besten Qualität, die Sie sich leisten können.

3. Lokale Ressource

Heute kommen die meisten Suchen in Google über Smartphone – lokale Suchen! Hundesitter, Hundefriseur, hundefreundliche Lokale, Hundefutter ROH Geschäfte, Hundetrainer, Ernährungsberater, Tierärzte usw. – um mit Ihrem „Blog für meinen Hund“ richtig  Geld zu verdienen, können Sie lokale Suchen nicht ignorieren! Es sind die ersten Suchergebnisse, die Ihr Publikum in den Google Suchergebnissen sieht – dort sollten diese Leute bei Fragen zu Produkten und Produkterfahrungen, Angeboten, Service, Preisvergleichen, Öffnungszeiten usw. Ihre Blogbeiträge auf den Top Plätzen finden!

4. Internet Marketing

Internet Marketing ist der größte und gewinnträchtigste Markt im Web, in dem sich auch für Sie mit die seriöse Chance bietet, wirklich Geld zu verdienen.

Wie?

Vergessen Sie Affiliate Marketing, das Ihnen an jeder Ecke im Internet angeboten wird!
Vermarkten Sie statt dessen Ihre eigenen Erfahrungen, die Sie beim Aufbau Ihres Blogs gewonnen haben!

All die tollen Geschichten, die Sie über Affiliate Marketing lesen, sind gefälscht. Tatsache ist, von Affiliate Marketing Angeboten profitiert nur die Firma, deren Produkte/Dienstleistungen Sie promoten!

Das Einkommen, das Sie mit Affiliate Programmen erzielen können, rechtfertigt nie und nimmer den Aufwand an Zeit und Geld, den Sie dafür in die Promotion Ihres Blogs stecken müssen. Die Anbieter erzählen Ihnen wunderschöne  Märchen, wie Sie mit Dutzenden Mikro Nischen Seiten ein tolles Einkommen als Partner erwirtschaften können – versuchen Sie es und beweisen Sie sich, dass es funktioniert. Sie wären der/die erste, dem das gelingt.

Um am “Marktplatz  Internetmarketing” signifikant Geld zu verdienen, müssen Sie Ihre eigenen Produkte und/oder Dienstleistungen verkaufen…

Fragen = Probleme

Sie können das:

FRAGEN = PROBLEME

PROBLEME = LÖSUNGEN

LÖSUNGEN = GELD

Geben Sie einfach Ihre Erfahrungen beim Aufbau Ihres Blogs weiter:
Blog Beiträge -> gratis eBook Tutorial ->  Info Quickie (Schritt für Schritt Anleitung)
So simpel ist das….

Und dann führen Sie Ihre Erstkunden zu den weiteren Angeboten in Ihrem Verkaufstrichter…

• Mitglieder Seite
• Coaching
– Ich zeig dir wie es geht
– Ich mach’s für dich

Mehr dazu …